Marios Pool-Bau-Pannen helfen Euch hoffentlich weiter STAND 5/22

Hallo Poolhelden,

Niemand ist perfekt,  jedes Projekt wird einmal als erstes Mal angepackt. Planung ist das A und O wenn es aber dann letztlich doch nicht hinhaut wie man es sich vorgestellt hat ist das leider sehr frustrierend.

Im Internet findet man ja eigentlich massig Material … Viele Youtube Videos  (wie die von TomTuT 👍) oder auch Tipps und Hinweise von Poolsana.de und Co. Oder gar in den zahlreichen Foren, hier muss man aber Geduld mitbringen um genau das Thema zu finden was einen selbst  gerade umtreibt. 

Jedoch wird dann meist (ausgenommen die Foren vielleicht) gezeigt was wie funktioniert hat, werden die Erfahrungen gezeigt. Wenig bis gar nicht hingegen wird gezeigt was schief gelaufen ist, woran man einfach denken muss was aber gar nicht so einfach ist weil die Erfahrung fehlt.

Hm … so langsam müsst Ihr beim Lesen hier auch Geduld mitbringen  … Meine einleitenden Worte sind doch etwas ausufernd geworden.  Einen letzten Punkt und dann geht’s echt los …

Einen Pool bauen ist wie beim Haus … hier baut man das erste für seinen ärgsten Feind, das zweite für seinen besten Freund und erst das dritte, mit der Erfahrung der ersten beiden Häusern, dann endlich für sich. Der Spruch ist vielleicht etwas platt aber soll doch verdeutlichen, dass man erstmal die Fehler machen wird und machen muss … ohne Erfahrung ist das fast unausweichlich  …. hier möchte ich Euch aber ein wenig helfen. Ich weiß meine Fehler können Euch nicht ganz die Erfahrung bringen aber zumindest soll es Euch helfen beim Planen und beim Umsetzen  das eine oder andere zu berücksichtigen,  sofern es Euch wichtig genug erscheint. 

Vorweg, keine meiner „Fehler“ oder „Pannen“ führte zum Abbruch des Projektes oder fügte wem Schaden zu … ehrlich gesagt sind die meisten Punkte eher kosmetischen Natur aber das dürft Ihr bewerten. 

1. P A N N E:

Der erste Pool war ein Aufstellpool,  der wollte und sollte schnell mal eben aufgestellt werden.  Grasnarbe flugs entfernt, Fließ ausgelegt, Pool drauf und Wasser eingefüllt. 5h später, Pool an einer Stelle noch 10cm Platz für mehr Wasser andere Stelle Oberkante Unterkiefer … Hä? Boden keiner nicht eben …. 

Auch bei einen Quickup oder Framepool ist es wichtig einen Ebenen und tragfähigen Boden zu haben. Ist das Gefälle zu groß kann der Pool „wegrollen“ …. 10000L unkontrolliert in den Garten zu gießen kann unlustig werden. 

BODEN ABSOLUT EBEN UND TRAGFÄHIG!

2. P A N N E 

Letztes Jahr haben wir uns einen Stahlrahmenpool bodentief eingebaut.  Boden war diesmal sehr eben (nicht von mir gemacht – deswegen), dann habe ich Gummimatten auf den Beton und darauf das schneeweiße Fließ. Wer genauer wissen möchte warum diese Matten kann gern hier in der Heldentat nachlesen: 

https://poolheld.de/was-packe-ich-eigentlich-unter-die-poolfolie/

Mein Fließ war natürlich nicht breit genug und so musste ich zwei Bahnen längs in den Pool legen. Das ich diese nicht überlappend legen durfte habe ich irgendwo noch gelesen.  Damit die Bahnen aber nicht bwim Einhängen der Folie verrutschen habe ich beide mit einem Panzertape zusammen geklebt. Fließ schneeweiß, Tape schwarz das sieht man leider durch die 0,8mm dicke (oder dünne) Poolfolie … hab da einen leichten Schatten auf dem Poolboden.

EINHEITLICHE FARBE WÄHLEN BEVOR DIE POOLFOLIE EINGEBAUT WIRD 

3. P A N N E 

Die dritte Panne ist am gleichen Tag passiert, hatte da echt einen Lauf 😉

Ich wollte am Boden keinen „harten“ Übergang zwischen Poolboden und Poolwand, der Fachbegriff ist hier die Hohlkehle. Deswegen habe ich mir die Styropor-Dreiecke für den Übergang besorgt. Diese sind leider sehr starr was bei meinem Achtformpool leider nicht perfekt passt. 

Mein Pool hat nur Rundungen keine Geraden Bereiche. Ich habe die 1m langen Streifen in ganz viele kleine Stücke geschnitten und mittels doppelseitigem Klebeband an der Poolwand fixiert. Das sah dann so aus 

Leider haben sich an vielen Stellen kleine Einbuchtungen genau an diesen Schnittkanten der Styroporstreifen nach dem Befüllen mit Wasser ergeben.  Hier sammelt sich der Schmutz …

Hier nochveinen Hinweis, den ich bei einem Kommentar von einem Poolsana Experten hier aufgeschnappt habe. Einige Pools kommen mit einer genau abgestimmten Poolfolie, hier könnten solch Bodenprofile Probleme mit der Passgenauigkeit machen. Also unbedingt vorab erkundigen. Die Folien mit der Einhängebiwse sind die passgenauen, meine Folie hingegen ist eine Overkap Folie, die war für die Pools mit einer Tiefe von 1,20 bis 1,50m.

Eine perfekte Lösung habe ich für diese Panne leider nicht …. SORRY

Thomas arbeitet aber bereits daran 👍😉🙋‍♂️

4. P A N N E

Was soll ich sagen … diese Panne hat sich ein Tag später ereignet.

Bei eingebauten Stahlrahmenpools soll man parallel beim Befüllen die Rückseite der Stahlwand mit Magerbeton hinterfüttern.  Am besten immer ca. 30cm dann wieder warten bis diese Schicht getrocknet und tragfähig ist.

Na ja, wir hatten keinen Betonmischer und haben uns diese, aus Sicht eines Betonwerks, Kleckermenge Magerbeton liefern lassen. Natürlich mit 6h Verzögerer. Leider waren wir doch sehr langsam beim Befüllen mit Wasser und zu schnell mit dem Magerbeton … wir sind ganz schön in Schwitzen gekommen.  Es passt schon aber wenn man ganz genau schaut sieht man, dass die Rundungen des Pools nicht ganz perfekt sind …

LASST EUCH BEIM BEFÜLLEN UND MIT MAGERBETON HINTERFÜTTERN ZEIT … DAS ZAHLT SICH AUS

5. P A N N E

Na ja ist das eine Panne? Entscheidet selbst. Es geht um die Technik für den Pool. Wer diese im Keller vom Haus oder in einem großen Gartenhaus integrieren kann, hat hier wahrscheinlich weniger Probleme.  Ich habe uns für den ersten Pool ein kleines Technikhaus gebaut,  oben eine kleine Solarzelle Marke Eigenbau  … was soll ich sagen … die 300er SFA hatte gerade so Platz

Dieses Jahr habe ich dann eine deutlich größere gebaut.  Das TomTuT Video habe ich dann erst gesehen, Thomas hat mittlerweile auch seinen dritten Anlauf hinter sich ein schönen großen Technikraum zu bauen,  was echt super toll geworden ist.  Mal sehen wie lange ich es mit meiner neuen Box aushalte 😉

Man erkennt leicht,  dass ich kein Platz mehr habe … UV Anlage, pH und Chlor Messstation und/ oder Dosiereinheit mit Kanister??? Das hätte ich alles mit einplanen sollen …

WIE THOMAS SCHON GANZ RICHTIG KRITISCH ANMERKTE TECHNIKRÄUME KÖNNEN NICHT ZU GROß SEIN … SIE SIND LEIDER ALLZUOFT ZU KLEIN

6. P A N N E

Zugegebenermaßen voller Stolz hatte ich meine vollgestopfte Texhnikbox betrachtet und per „Trockenübungen“ die Ventile der SFA verstellt  … na ja ehrlich gesagt verstellen wollen … oh weia … der Hebel stößt gegen die Wand der Technikbox …

Natürlich war die Stellung „Filtration“ nicht einstellbar 🥴

Wer wissen möchte wie ich das gelöst habe schaut mal hier in dieser Heldentat nach:

https://poolheld.de/ein-kleines-detail-uebersehen/

Ein tolles Fazit fällt mir hier nicht wirklich ein  … vielleicht mal alle Einstellungen durchspielen bevor mit der Verrohrung begonnen wird. 

7. P A N N E

Welches Filtermaterial soll ich eigentlich nehmen? Sand, Glas oder Filterballs  … ich habe mich entschieden, nachdem ich letztes Jahr Sand hatte, es mal mit Glas probieren werde. 

Also Filterglas gekauft. Hier geht der erste Teil der Panne bereits los. Es gibt bei Glas verschiedene Grades, feine Körnung, mittlere und grobe. Die mittlere Körnung sollte, so habe ich es am Ende verstanden zum Schluss als obere Schicht in den Filterkessel.  Naja … was nicht ist kann ja noch werden 😉

Ich war ja ganz wild meine neue Verrohrung zu testen, die habe ich neu zusammen gebaut.  Hier kam im März noch ganz spontan eine Schwalldusche noch mit hinzu, das habe mir von einem von Euch abgeschaut. So habe ich alle Funktionen, alle Wege, alle Hahneinstellungen getestet. 

Das Poolwasser war zu dem Zeitpunkt (Osterwochenende) noch nicht perfekt,  den Boden konnte ich nich nicht erkennen.  Jedoch war ich etwas verdutzt, als ich nach dem Absaugen des Poolbodens die ganze Filtersocke im Skimmer voll mit Glas hatte, meinem neuen Filtermaterial 🤔 

Wieder versucht im Nachhinein mich schlau zu machen was passiert sein könnte.  Hat ehrlich gesagt nicht lange gedauert … Das Filterglas darf in den ersten 24h nicht zurückgestellt werden. Ich vermute, daß Glas muss etwas Quellen und schwimmt dann später nicht mehr so leicht auf und wird nicht so stark rausgespült.

Ich hatte dem zukünftigen Anschluss für die Schwalldusche versehentlich mit der Einstellung Back-Wash betrieben.  Somit habe ich das ganz frische Filterglas direkt vom Kessel in den Pool gepumpt 😒

FILTERGLAS ERST 24h QUELLEN LASSEN BEVOR DAS ERSTE MAL RÜCKGESPÜHLT WERDEN KAN

8. P A N N E

So, es ist ein wenig Zeit vergangen. Ich habe Ende April mit den Betonarbeiten um den Pool begonnen, da ist dann die nächste kleine Pool-Bau-Panne entstanden. Beton anmachen ist für mich immer noch ein Buch mit 7 Siegeln, dennoch habe ich mich darangewagt. Selbst im Kübel Stück für Stück gemischt. Sah auch ganz toll zunächst aus …

Drei vier Tage später musste ich jedoch feststellen, dass die obere Schicht nicht so schön hart ist wie bei unserer Garage sondern sich einzelne Sandkörner lösen. Okay, das Garagenfundament haben auch Profis erstellt. Bei Nutzung des Pool hatten wir immer Sand und Betonrückstände an den Füßen und haben auf den Terassenplatten graue Fußspuren hinterlassen. So ein Mist … der Beton sanded.

Was tun …. Wahrscheinlich habe ich zuviel Wasser verwendet. Wenn es einen Experten unter Euch gibt der eine andere Vermutung hat gern melden, will ja auch dazulernen.

Ich habe mich entschieden einen kunststoffvergteten Betonspachtel dünn aufzutragen, das hat dann recht gut funktioniert und es sieht nun erst einmal alles sehr gut aus.

Ergo … IMMER ERST VORAB RICHTIG INFORMIEREN AUCH WENN ES VERMEINTLICH NUR BETON IST.

9. P A N N E

Ja die wartet aktuell noch auf mich … die werde ich aber gern aufschreiben wenn es passiert ist😉

Für heute muss es an Tipps für Euch erst einmal reichen.  Vielleicht habt Ihr ja ganz ähnliche Erfahrungen und kleine Fehler … schreibt diese doch auch kurz auf, so helfen wir den fleißigen Planern aber natürlich auch allen die etwas Neuplanen und Umbauen wollen.

Ich bin nicht perfekt und kein gelernter Poolbauer … ich schäme mich deswegen bei keiner dieser Pannen … es ist passiert und ich habe dies für die Zukunft für mich gelernt  … 

Gruß Mario 

Recommended8 LikesVeröffentlicht in Pool-Bau-Pannen

Teile diese Heldentat

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentare

  1. Mein Poolbau ist erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben, aber finde es immer sehr hilfreich im Vorfeld viele Möglichkeiten von Fehlern kennenzulernen. Minimiert dann hoffentlich meine Fehler beim Bau.

Mario

Albixon Poolüberdachung 

Hallo Poolhelden,  Gestern war es endlich soweit,  die Poolüberdachung ist geliefert worden. Die haben wir am 31.12.2021 … also am Silvestertag bestellt. Wir brauchten also

Lesen »
Keine weitere Heldentaten vorhanden