wasserfall/mini grotte 

ich wollt hier mal meinen wasserfall/mini grotte vorstellen weil hier und da mal paar fragen aufkommen . 

im grunde sind es 3 beton stürze über eck gelegt und mit beton ausgefüllt. dies hab ich dann schon mal abgedichtet mit einer 2k abdichtung von icopal profidicht . bevor die aber passiert ist hab ich vorher noch strom und licht für die grotte reingelegt , natürlich durfte eine alexa auch nicht fehlen für die romantische musik 😂🤣(beim bierchen trinken ) . dann hab ich an der front einen stahl winkel montiert wo ich den schiefer drauf aufschichten kann , ich wollte nicht einfach platt die platten dran kleben sollte ja bissxhen natürlich wirken und so hab dann den schiefer immer weiter aufgeschichtet und mit naturstein mörtel verklebt . in der spitze von der gekappten ecken ist praktisch ein sammel becken damit das wasser gleich mäßig verteilt wird , wo wir dann auch beim nächsten thema sind . das wasser wird  über eine pool düse über eine extra pumpe gefördert. diese ist zusätzlich elektronisch einstellbar von der fördermenge weil die schweilbrause auch über die läuft . die sind separat über kugel hähne ansteuern bar …. ich hoffe das es einigermaßen verständlich ist

Recommended6 LikesVeröffentlicht in Technik

Teile diese Heldentat

WhatsApp
Email
Facebook
LinkedIn

Kommentare

  1. Hey Locke,
    also dein Projekt ist wirklich verrückt. Irgendwie glaube ich dir sogar, dass du das wirklich „nebenher“ gemacht hast. Das sieht alles schon so professionell aus, dass ich glaube, du bist beruflich irgendwie Maurer oder ähnliches?
    Dein Maueraufbau ist perfekt – das Streifenfundament drum rum, dann die Mauer und die Stützen. Du hast da Werkzeuge und Material vom Bau oder so genommen?
    Die Poolfolie – hast du die selber geschweißt?
    Wir hatten damals überlegt, ob ich jemand hole, der Carportdächer einschweißt – im Endeffekt ist ja mein Carportdach auch ein riesiger Pool – nur sehr flach und voller Kies 😀
    Es wär mega, wenn du, so wie es dir zeitlich passt, hier noch mehr Infos über die einzelnen Bauschritte erzählen würdest. Gerade auch die Details sind hier echt richtig schön!
    Welche Wärmepumpe hast du da genommen und warum genau hast du die da hingestellt, wo die jetzt steht.
    Das frage ich, weil ich glaube, dass die kalte Abluft doch ziemlich kühlend auf die Treppe zeigt, oder? Im Hochsommer könnte das wiederum auch eine angenehme Abkühlung sein.
    Also – du merkst, mir gefällt deine Heldentat hier richtig gut und bin neugierig auf mehr 🙂
    Gruß
    Thomas

    1. moin moin tom
      ich werd versuchen auf das ein oder andere noch einzugehen , wärmepumpe wollt ich noch ein thema eröffnen weil es dazu noch eine ganz witzige geschichte zugibt .
      ich bin dachdecker deswegen sind die abdichtungs geschichten jetzt nicht so das problem . die pool folie ist eigentlich genau das gleiche matrial was wir auf den dächern benutzten …. und sämtliche rest arbeiten hab ich mir beim hausbau so angeeignet….bei 2 anbauten in eigen arbeiten traut man sich an das ein oder andere halt dran . dazu kommt noch mein vater hat vor 5/6 jahren einen schwimm teich so zusagen in eigen arbeit erstellt und daran konnte ich mich gut orientieren was ich besser mach oder anders mach …ich persönlich versuch immer augen und ohren offen zu halten und die ein oder anderen kniffe anzuschauen und an ideen mangelt es nicht ….. ein herzen projekt was zum beispiel dieses jahr im pool noch an liegt ist ein boden sprudler deswegen hab ich einen zweiten boden ablauf damals eingebaut dazu kann ich dann auch noch die nächsten wochen mehr erzählen….
      ich versuch es hier bisschen aufzuführen und für anregung zu sorgen . find den gedanke von dieser seite spitze und wird den ein oder anderen sehr helfen
      und möchte daran teil haben
      ich finde ein pool projekt ist so umfangreich und macht soviel spaß

Denis

spontaner pool bau 

da ich meinen ersten beitrag wohl gelöscht hab 🤷🏽‍♂️😂 beginn war 1 april aus der bier laune raus . einfach mal schauen wie weich der

Lesen »