Undichter Pool! Das wird noch was …

2014 habe ich meinen Pool gebaut und 2022 ist er undicht. 

Beim Verfassen meiner Heldentaten habe ich hier ein Foto gefunden, das die Problematik gut zeigt, vor der ich jetzt dann stehe und hier Updates posten werde

Schau dir das Bild mal an: 

Schau da mal genauer rechts auf das KG-Rohr

Da drunter habe ich zwei Einlaufdüsen. Verbunden sind die beiden mit einem T-Stück und ich vermute das die absolut unterste Düse undicht ist. Warum, siehst du hier: 

Sollte ich jetzt wirklich den kompletten Beton wegschlagen müssen, wird das eine stressige Arbeit. Vor allem steht da jetzt eine Palme und viel Erde mit Hecke! Ich hoffe das ich es von innen reparieren kann. Alternativ habe ich schon überlegt, die unterste Düse stillzulegen und einfach oben eine Zweite zu montieren. So komme ich immer wieder an alle dran. Der Winterbetrieb wird einfacher und ich mache hoffentlich diesmal alles richtig dicht. Vermutlich habe ich nicht gut geklebt. Das waren auch meine ersten Klebungen und die habe ich vielleicht einfach ungünstig gemacht. Bin selber gespannt und werde hier und auf TomTuT.de berichten. 

Ich habe eine Frage unter Heldenwissen gestellt. Bin gespannt, ob ich eine gute Lösung für mein Problem finde: https://poolheld.de/heldenwissen/frage/einlaufduese-blind-legen/#post-22004

Im Mai 2022 habe ich dann endlich meinen Pool dicht bekommen 

In der oberen Heldenwissen-Frage stehen super Antworten drin und ich bin froh, dass ich hier so tolle Poolhelden und Experten finde! 

Tatsächlich war ich so fest gefahren das ich bei der unteren Düse eine Undichtigkeit haben muss das alles andere für mich gar keine mögliche Fehlerquelle sein konnte. 

Die beiden Düsen habe ich mit einem T-Stück mittig verbunden. Das macht erst mal Sinn, denn so kommt aus beiden Düsen der gleiche Wasserdruck raus. Blöd ist nur die Stelle, an der ich das gemacht habe! Bis zu einem T-Stück sollten beiden Düsen die gleichen Leitungslängen haben. Eben damit aus beiden der gleiche Wasserdruck später in den Pool gedrückt wird. 

Doch hätte ich das viel später machen sollen. Nämlich im Technikschacht. Dann wäre es mir möglich, innen einen Stopfen auf die Düse zu drehen und im Technikschacht einfach einen Kugelhahn zu öffnen. Wasser wäre so aus der Leitung raus und ein Frostschaden vermieden. 

So, ich rede drumherum. Es gab und gibt keinen Frostschaden (noch nicht). Das Problem ist tatsächlich einfach ein kleines Loch in der PVC-Folie … doch die Stelle ist so unnötig und meine Suche war so falsch. Auch, weil ich voreingenommen war … aber schau selbst

Noch mehr schreibe ich auch noch in meinem Blog darüber: https://www.tomtut.de/pool-wieder-dicht-schwere-reise

Ein Video sagt im übrigen auch mehr als Tausend Worte: 

Wie ergeht es dir mit deinem Pool? Ist auch bei dir was schiefgelaufen? Zeig es in deiner Heldentat mit der Kategorie „Pool-Bau-Pannen“

Recommended2 LikesVeröffentlicht in Allgemein, Pool-Bau-Pannen, Technik

Teile diese Heldentat

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentare

Thomas

Der Poolheld im TV bei Kabel 1

Alexander von der ↗️Good-Times.de hat mich kontaktiert, weil er meinen YouTube-Kanal gefunden hat. Wie schön, dass seine Poolbau-Recherche zu mir führte. Konkret beeindruckte ihn das

Lesen »
Thomas

Poolheizung von TomTuT.de

Wir haben uns auf dem Carport-Dach unsere Pool-Solarheizung montiert.  Das war eine absolut richtige Entscheidung, denn ich merke jeden Tag, bei Sonnenschein, wie das Wasser

Lesen »
Keine weitere Heldentaten vorhanden