TomTuT Poolprojekt. 2014 bis heute :)

Im Jahr 2013 konnten wir uns den Traum ermöglichen, ein eigenes HĂ€uschen zu bauen. Das war ja schon verrĂŒckt genug! Reichte aber nicht, denn eins war klar – ein Pool muss in den Garten! Egal wie.

Genau das war auch ein Problem, denn wir wussten wirklich nicht wie! YouTube hatte keine hilfreichen Videos. Bis es ↗️TomTuT.de/pool gab, vergingen noch ein paar Jahre 🤠

Dabei soll das jetzt nicht arrogant gemeint sein, sondern leider einfach wirklich ein Problem. 

Das hier war unser Poolplan. Sehr schlicht, aber schon mal vorweg, es wurde noch mehr Terrasse. Die ↗️Technik der ↗️Gegenstromanlage war spĂ€ter der Grund, warum aus den rechten 4m knapp 6m wurden.

2014 sah unser Haus, auf Google-Maps, noch so aus: Der Haufen Erde da hinten musste verarbeitet werden. Da lag was vor uns 
 bis da mal ein Pool drin war. 

Auch war ich mal der Meinung ich könnte das Loch fĂŒr den Pool alleine von Hand ausgraben 🤔😅
Angefangen hatte ich und guter Dinger war ich auch. Bis ich nach und nach immer weniger Kraft hatte. 

TomTuT glaubt er grĂ€bt das Loch von Hand 😅

Zum GlĂŒck hatten “wir” dann einen kleinen Bagger, der die Ausgrabungen ĂŒbernommen hat! Es handelt sich letztlich um ein Pool der Maße 7m x 3,5m x 1,5m. 
So ein Loch grĂ€bt man nicht von Hand aus. Wobei – wer weiß, welcher andere Poolheld hier sowas tatsĂ€chlich gemacht hat! Bin sehr gespannt. 

Bei dem Fundament fĂŒr den Pool ist es gleich aufgebaut wie bei unserem Haus. Tiefes Loch, viel Kies, Folie rein, Armierung (Baustahlmatten) darauf. Alles miteinander statisch verspannen und dann viel Beton drĂŒber. Das ist jetzt sehr einfach ausgedrĂŒckt. TatsĂ€chlich stand das aber auch gut in der Anleitung beim Pool beschrieben. Hier war ich ĂŒberrascht, wie viele Infos dann doch verfĂŒgbar waren. Nur eben nicht im Vorfeld. 

Bevor jedoch das vollflĂ€chige Fundament kommt, habe ich fĂŒr die seitlichen StĂŒtzmauern etwas tiefere Streifenfundamente errichtet. Die Armierung da drin geht in die Seitenmauern ĂŒber und spĂ€ter auch an die Baustahlmatten mittig im Pool! Du siehst das hier an den gelben Schalbrettern. FĂŒr das AusfĂŒllen der Streifenfundamente hatte ich aber Hilfe von “Wibu-dem-Schlossgespenst”. Der hat mir die Schubkarren immer gefahren.

Nachdem jetzt dieser Schritt erledigt war, deckte ich die seitlichen Fundamente ab und ließ den Kies kommen. Das war ca. 22mm Kies der als unterste Schicht fĂŒr das kommende Fundament wichtig ist. 

Die Kies Lieferung hatte uns auch etwas den “Stecker” gezogen. Der LKW kam einfach nicht an das Pool-Loch ran und ich musste das tatsĂ€chlich alles von Hand bewegen. Versuch mal, mit einer Schaufel in Kies mit einer Körnung von 22 mm zu stechen. Das war keine schöne Arbeit! Als Tipp: der Weg zum Bauloch sollte recht eben sein, damit ein LKW so gut wie möglich dahin kommt. Oder man organisiert sich ein Transportband. Im Vorfeld einfach mal die Preise dafĂŒr anfragen.

Von hier sieht der Haufen echt klein aus. Je nĂ€her ich aber dran gehe, desto grĂ¶ĂŸer wurde er! Irgendwann war der Kies aber komplett verteilt.

Es dauert – aber es wird! WĂ€hrend solcher Arbeiten habe ich mir immer ĂŒberlegt, vielleicht mal selber Videos auf YouTube zu erstellen. Zu genau dieser Zeit hatte ich aber keine Zeit Videos zu drehen geschweige denn hatte ich eine Ahnung wie viel Arbeit auch, das wieder machen wĂŒrde. 

Diese Arbeiten sind es, die man nicht einschÀtzen kann, wenn man sich den Plan schmiedet einen Pool zu bauen. Wer, wie ich, sowas vorher noch nie gemacht hat, wird erschrecken wie krass diese Arbeit ist. Doch du wirst verstehen, wieso ich hier von Poolheld spreche! Das alles macht dich zum Held und das Ergebnis ist es wert!

Dieser Moment ist mir noch in Erinnerung. So fĂŒhlt sich ein Poolheld und es ist ein gutes GefĂŒhl! 

Völlig vergessen und es fĂ€llt mir auch jetzt erst wieder ein! Die Armierung der seitlichen Mauern hatte ich hier nicht nach oben stehen lassen. Beim Abziehen der gleich folgenden Betonschicht wĂ€re das absolut störend gewesen. Darum hatte ich dies spĂ€ter mit Löchern im Beton gebohrt und den Baustahl dann eingesteckt. So war’s. 

Richtiges Werkzeug ist King! 

Letzte Koordinationsanweisungen

Schön flĂŒssig ist wichtig!

erst mal verteilen!

Das kostet echt Kraft! 

weiter verteilen

AbrĂŒtteln, Luft entfernen

glÀtten

Fertig. die Bodenplatte ist gegossen, die Luft mit einem “Vibrator” raus gerĂŒttelt. Was ich damals nicht wusste – leider ist das alles nicht perfekt geworden. SpĂ€ter werde ich mit der Poolfolie etwas Probleme bekommen, weil der Boden feine Unebenheiten hat, die dann mein Poolroboter nicht beseitigen kann. 

Nach ein paar Wochen ist der Beton durchgehĂ€rtet. Habe immer schon darauf das ich immer mal wieder Wasser drĂŒber gesprĂŒht habe. So das möglichst keine Risse entstehen. Denn Beton, der zu schnell austrocknet, kann Risse bekommen. Darum ist der extrem heiße Hochsommer keine so gute Zeit fĂŒr solch eine Arbeit. Eher FrĂŒhjahr, sobald kein Frost mehr in der Nacht passiert. Dann kann das alles schön langsam trocknen. 

Weiter ging es mit den Seitenmauern! 
 da droht noch eine böse Verletzung! Davon hatte ich bisher noch nie was auf TomTuT erzĂ€hlt. Ist also hier eine echt exklusive Information. Obgleich das jemand interessieren muss ;P 

der Beton ist schön hell geworden und die Baustahlstangen habe ich alle eingebracht. 

Stein auf Stein und Betonschicht um erhöht sich dann langsam die Mauer welche spĂ€ter das Blech fĂŒr den Ovalpool sicher an Ort und Stelle halten muss.  Mein grĂ¶ĂŸter Fehler war es an einem Tag mal “schnell” etwas fertig zu machen. Dieser Riesenfehler kostete mich am Ende fast meinen linken Zeigefinger! Seit diesem Unfall beende ich JEDE Arbeit, sobald mich das GefĂŒhl ĂŒberkommt: “Komm, das mach ich jetzt noch schnell fertig”. Ist mir wirklich nie wieder passiert. 

Übrigens – wer so lĂ€chelt, hat doch einfach was richtig gemacht. Solch Arbeit ist hart, aber gibt dir eine so schöne Genugtuung, wie ich das nie vorher jemandem geglaubt hĂ€tte! Der Poolbau hat echt richtig Spaß gemacht. Es gab Tage da wĂŒnschte ich wir hĂ€tten es gelassen – aber wenn ich den Poolheld Beitrag hier schreiben bin ich um jede Minute froh und es war eine geile Zeit!  

Weiter im Text: Bis zum Pool und dessen StĂŒtzmauern schwebt unsere Terrasse im Prinzip wie ein Balkon vom Haus mit vielen Balken. Den Terrassenbau lasse ich hier mal weg und kĂŒrze etwas ab.

Nachdem die Terrasse fertig war. Du siehst das die Terrasse an der Poolmauer ankommt und praktisch die ganze Terrasse eher wie ein Balkon ist. Es gab diesen einen Tag, an dem ich das hier fertigstellen wollte, um meinen Freunden von der Arbeitsstelle stolz zeigen zu können, was ich alles geschafft habe. Das fĂŒhrte dazu:

es fehlte nicht viel, 
 

Du kannst dir denken, dass mein “Schnell fertig machen” Wochen kostete, in denen dann einfach gar nichts mehr am Pool voranging. Wie dumm. Es hat sich mal gar nicht gelohnt!

Ein Poolheld gibt aber nicht auf und natĂŒrlich ging es dann “bald” weiter. Viele Gedanken schossen mir durch den Kopf. Nachdem die Steinmauern standen hĂ€tte ich ja einfach nur noch ein klein wenig weiter mauern mĂŒssen und der Pool wĂ€re “fertig” gewesen. Wozu also ein Stahlwandbecken kaufen? 

Im Detail beantwortet sich das aber dann doch. Die OberflĂ€che der Mauern muss geglĂ€ttet werden. kostet Material, Zeit und birgt das Risiko von Fehlern. Dann kostet es noch mehr Zeit und noch mehr Geld. WĂ€ren wir nicht noch parallel zum Poolbau mit dem Innenausbau unseres Hauses beschĂ€ftigt, hĂ€tte ich es vielleicht in ErwĂ€gung gezogen. “Ausredemodus beendet”. 

Diesen Plan habe ich noch gefunden. Da hatte ich schon ĂŒberlegt eine Treppe seitlich zur Terasse aus dem Pool heraus zu mauern. Ich war wirklich hin- und hergerissen ob ich nun einen Blechpool stellen oder doch alles selber mauern soll. HĂ€tte ich damals schon Poolheld.de gehabt wĂ€re ich nicht so unsicher gewesen. Ich glaube ich hĂ€tte das wirklich einfach probiert. Heute bin ich aber auch ĂŒber den Blechpool froh. Das erleichtert ja doch vieles und du hast einfach eine glatte, perfekte OberflĂ€che! 

Hier sieht man auch schon schön wie ich mal ĂŒberlegt hatte den Pool auf der Endseite Flach zu machen. Keine Rundung sondern gerade – dort wollte ich dann ↗️Technik platzieren. Außerdem interessierte mich das Thema einer „Rollladenabdeckung“. Die finde ich, wie damals schon, sehr elegant und praktisch. Heute bin ich froh das ich das nicht gemacht habe. Jetzt ist der Pool 7 Meter lang und das ist mehr Wert. Eher wĂŒnschte ich jetzt eine verschiebbare Klarglas-Schiebehalle! Das wĂ€r mega! 

Auch hier siehst du meine Idee sogar beide Seiten flach, also alles Rechteckig zu machen. Meine GĂŒte, was hatte ich damals viele Ideen 😀 
 aber letztlich fehlte es an dem Mut es einfach durchzuziehen.

Rechtwinklig hatte ich es auch hingelegt. Sogar mit einer Ecke zu Terrasse

Es wurde am Ende das Stahlwandbecken. So wie es geplant war. Jetzt erst spĂŒrt man wie groß so ein 7 Meter langer und 1,5 Meter tiefer und sogar 3,5 Meter breiter Pool eigentlich ist. Das ist total verrĂŒckt und super schön. Hier wusste ich dann auch gleich, dass ich den Skimmer so hoch setzen werde wie es nur möglich ist. Damit der Wasserspiegel so hoch sein kann, wie machbar! 

Die Lieferung kam. Wobei ich kurz sagen möchte, dass der Pool falsch geliefert wurde! Die Pakete lagen bei uns tatsĂ€chlich einen ganzen Winter lang seitlich vom Haus. Als wir Monate spĂ€te den Pool stellen wollten, merkten wir das es der falsche war. Das Bauhaus machte große Augen und wir erst recht als man uns kulanter weise den Pool wirklich austauschte. Da waren wir sehr dankbar! Vor allem, weil mein Setup kein Standard war. Hier hatte ich ĂŒber das Bauhaus Kontakt mit deren Lieferant ĂŒber den ich Monate spĂ€ter dann, zum GlĂŒck, an Poolsana kommen sollte. Seit her bin ich dort Kunde. Also auch schon lange vor meinem YouTube-Kanal und TomTuT10 Gutscheincode

Hart gekĂŒrzt siehst du hier, was in den Kartons drin war 🤗

Was freue ich mich, wenn ich das Bild sehe, auf die nĂ€chste Poolsaison! 

Bei dem Pooltechnikbereich wusste ich, dass wir auf jeden Fall “bald” Solarbetrieb einsetzen werden. Darum kam der ↗️Technikraum auf die HĂ€lfte der Wegstrecke zwischen Pool und ↗️Solarheizung
Ich schreibe hier noch eine Heldentat zum ↗️Technikraum und lasse das hier mal so stehen. Nach vielen Jahren Erfahrung habe ich tatsĂ€chlich (Stand Februar 2022) dreimal meinen ↗️Technikraum umgebaut. Ein Tipp kann und will ich daher hier schreiben: Lass dir Platz und glaube nicht, dass du niemals etwas erweitern willst. Lass die einfach mal 30 cm mehr Platz an einer Leitung um da spĂ€ter mal was einbringen zu können. Vertrau mir mit dem Tipp 😌. 

Meine Idee war mal den ↗️Technikraum in den Keller von unserem Haus zu legen. Diesen alten Plan habe ich gefunden. DurchgefĂŒhrt hatte ich es nie aus einem einzigen Grund. Wir haben im Keller keinen Bodenablauf. Sollte etwas schief gehen hĂ€tte ich ĂŒber 25.000 Liter im Hauskeller. Das war mir ein zu hohes Risiko weshalb der Technikbereich definitiv außerhalb bleiben sollte!

Hier grenzt das Kellerfenster vom Hobbyraum (aka. Kino) zur Terrasse an. Da steht heute (Stand 2022) der ↗️3. Technikraum. Wie gesagt wird es dazu aber eine eigene Heldentat geben. 

Aus diesem heftigen Chaos neben dem Haus wurde irgendwann ein kleiner Technikraum, praktisch die Version 1. Die Verrohrung hatte ich dann mal ĂŒberarbeitet und so war es der Technikraum Version 2. 

Final ist jetzt die Version 3. Ein Technikraum den ich begehen kann. Das ist super praktisch und kann ich nur empfehlen: 

Mehr dazu werde ich hier auf meinem Blog schreiben: ↗️ https://www.tomtut.de/technikv3

Du siehst die blauen Pfeile auf den PVC-Rohren? Das sind meine und ich kann dir absolut empfehlen die zu verwenden: https://www.tomtut.de/shop damit habe ich immer wieder einen schnellen Überblick und auch mal jemand der im Urlaub kurz die Anlage prĂŒfen soll wird dir dankbar sein. Dabei ist noch ein Poolheld Aufkleber, den hast du dir ja mit deinem Technikraum sicher auch verdient! Nichts ist zu klein, jedes geklebte PVC-Rohr ist es Wert geehrt zu werden. SpĂ€testens wenn mal eins undicht ist und die anderen nicht weißt du das zu schĂ€tzen 😀 

Der Pool bekam noch eine Gegenstromanlage. Das war gar nicht von Anfang an geplant und darum wurde die Terrasse dann noch ein StĂŒck breiter oder lĂ€nger – wie man es auch sehen will. 

Den Poolrand und den Technikraum davor habe ich mit Polygonal platten ausgefĂŒllt. Diese Arbeit habe ich in der prallen Sonne gemacht und ich glaube, dass ich gelernt habe, was ein Hitzeschock sein kann. Da lag ich wirklich mal ein paar Stunden flach und konnte kaum begreifen was los war. Doch schön ist es. Was war das eine tolle Arbeit! Die AbschlusstĂ€tigkeiten. Der Pool ist da auch schon voll begehbar. Du arbeitest also richtig um dein Paradies herum und kannst dich super jeden Abend belohnen. Einfach nur super, diese Phase des Poolprojektes. 

Damit die Kinder keiner Gefahr ausgesetzt sind, mussten wir uns was einfallen lassen. Es kam dann zu diesem Zaun: 

Das hier verlinkte Video ist schon wieder der Abbau. Den Aufbau findest du grundsÀtzlich hier im Blog-Beitrag auf TomTuT.de:

https://www.tomtut.de/pool-kinder-sicher/

Unser Pool sieht auf Google-Maps im Jahr 2022 ĂŒbrigens so aus:

Der Pool ist mit der Solarfolie abgedeckt. Zwischenzeitlich hat unser Hausdach 

ĂŒbrigens sogar Fotovoltaik von QCells. die fehlen hier auch noch komplett.

Leider gab es bei mir auch mal eine Panne! Also eine ganz große 😉 

Der Pool war tatsĂ€chlich undicht und dieses Problem ist sehr unangenehm. Vor allem wenn man so ungeschickt vorgeht wie ich 😀 In meiner Heldentat dazu mehr: ↗️ https://poolheld.de/undichter-pool-das-wird-noch-was/ 

So, auch heute noch kann ich sagen wĂŒrde ich nie wieder keinen Pool haben wollen. Es soll nicht arogant klingen aber ich wĂ€re damals froh gewesen es hĂ€tte Poolheld schon gegeben. Durch eure ganzen Heldenreisen habe ich selber so viel gelernt und kann mich so toll inspirieren lassen. 

Ich werde hier immer mal wieder ein Update schreiben und freue mich schon auf deine Heldenreise. 

Gruß
Thomas 

  .

Recommended8 LikesVeröffentlicht in Allgemein, Bau und Planung, Heldenreise, Poolabdeckung, Poolheizung, Technik, Wasserpflege

Teile diese Heldentat

WhatsApp
Email
Facebook
LinkedIn

Kommentare

  1. …auf deine Frage ob es tatsĂ€chlich so positiv bekloppte gibt die ihr Poolloch mit der Hand ausschachten, kann ich nur mit JA antworten.
    Ich werde die Schachtaktion demnĂ€chst mal als erstes posten…

    Bis dahin

  2. Hm … also bei Deiner Geschichte sind so viele parallelen zu meiner … beispielsweise dachte ich auch, das ich das kleine Loch im Boden selbst buddeln kann, bin aber froh das meine Frau mich davon angebracht hat.
    Tolle Story zu Deinem Pool Thomas, habe Deinen Pool ja x-mal in Deinen Videos gesehen, wie er aber „entstanden“ ist habe ich hier nun erfahren können
    Du standest also wirklich selbst im Beton …

    1. Nun, @esge83 hat es scheinbar durchgezogen das Loch echt von Hand zu heben. Da bin ich total gespannt, wenn er diese Heldentat hier zeigt.
      TatsĂ€chlich war ich jetzt richtig happy, auch mal meine Heldentat irgendwo niederschreiben zu können. Als Video fand ich das fĂŒr mich zu wenig Material. Damals hatte ich die Kamera nicht so oft bzw. quasi gar nicht dabei. Heute wĂŒrde ich das anders filmen.
      Freut mich das ihr euch die Zeit genommen habt das zu lesen 🙂
      Beizeiten werde ich das auch mal noch verfeinern. Ein paar Steps hatte ich hier ausgelassen, um erst mal andere Poolhelden hier einladen zu können.

  3. Hallo Thomas habe heute mir mal dein Projekt angeschaut, von den Videos kannte ich ja das fertige Projekt.
    Die Frage der Fragen ob man positiv bekloppt sein muss, wenn man so viel Erde mit der Schaufel bewegt ist eindeutig mit ja zu beantworten, ich weiß von was ich Rede, ich habe die Fundament und die Bodenplatte von meinem Haus und der Garage mit eben jener Schaufel ausgegraben. Beim Pool hat mich dann mein etwas in die Jahre gekommener Körper und meine Frau davon abgehalten.
    So jetzt nochmal zu Deinem Pool, einfach großartig vom Haus ĂŒber die Terrasse gleich ins kĂŒhle Nass perfekt!
    Sehr spannend der Technikrum da werde ich bestimmt noch mit den Augen klauen 😉

    Gruß RenĂ©

Thomas

Der Poolheld im TV bei Kabel 1

Alexander von der ↗️Good-Times.de hat mich kontaktiert, weil er meinen YouTube-Kanal gefunden hat. Wie schön, dass seine Poolbau-Recherche zu mir fĂŒhrte. Konkret beeindruckte ihn das

Lesen »
Keine weitere Heldentaten vorhanden