Profilansicht

Details

Name

Mario

Profilname/Spitzname

MarioTutAuch

Ich bin:

Privatperson

Wie bist Du auf Poolheld aufmerksam geworden?

Empfehlung

Persönliches

YouTube

youtube.com/channel/UCAtvfHPYHMK0XmRa49FRLlw

Über mich

Hi zusammen,

eigentlich wollten wir nie einen Pool … also klar Planschbecken hatten wir schon immer. Meine drei Kinder und ich hatten damit auch schon immer richtig Spaß.  Das Planschbecken stand ein zwei Tage, danach haben wir das Warme aber langsam kippende Wasser zum Gießen der Blumen verwendet. Das Wasser war spätestens dann trüb und der Boden des Planschbecken wurde dann glitschig, eindeutiges Zeichen für den sich aufbauenden Biofilms.

Aber warum keinen permanenten Pool im Garten?

– Ein Pool macht viel Arbeit, Prüfung des Wasser, Schmutz entfernen, Chemie zugeben usw.

– hohe Kosten bei Anschaffung und Unterhalt (Wasser Strom Chemie) – die Jahres-Familienkarte im Freibad gibt es schon ab 130€

Naja das waren halt bis 2020 unsere Gedanken bezüglich eines Pools. Nun haben wir doch einen Pool,  die Argumente oben haben sich größtenteils revidiert. Wie es genau dazu kam, meine gemachten Erfahrungen, meine Fehler sowie aus meiner Sicht gute Ideen schreibe ich hier mal nach nach auf. Ich hoffe dem einen oder anderen von Euch „da draußen“ Tipps, Ideen, Hinweise oder einfach auch Beispiele „so definitiv nicht“ ???? zu geben.

Ein begnadeter Handwerker bin ich übrigens nicht,  in der Schule hatte ich in dem Fach immer eine 4 und wenig Interesse. Mit der Renovierung unseres Hauses hat sich das aber gewaltig geändert. Seit dem habe ich selber gefliest,  gemauert, geschreinert und einiges andere zu denen mir aber aktuell kein passendes Verb einfällt. Natürlich nicht auf dem Niveau von professionellen Handwerkern aber ich bin Stolz darauf es selbst geschafft zu haben.  In meinem Beruf, mit dem ich schlecht anderen konkret helfen kann, sieht man am Ende des Tages nicht wirklich was geschafft wurde. Da sind die handwerklichen Tätigkeiten zu Hause echt herzerwärmend. Meine Erfahrung ist,  wenn man sich für eine Aufgabe begeistern kann,  kann man über sich hinauswachsen und Berge versetzen.

Fazit:

MAN WÄCHST MIT SEINEN AUFGABEN UND MUSS MANCHMAL EINFACH ERST MAL ANFANGEN!!! NUR MUT

Mein Hintergrundbild zeigt Euch immer den ungefähren Stand zu unserem Pool. Es gibt noch was zu tun …. packen wir es an …

Mario

Geburtstag

6. November 1974