Herbst 2023 starte vom Styropor Pool 6x3x1,5

Hier meine Kleine/große Heldenreise.

Im Sommer hatten meine Frau und ich entschlossen einen Pool zu bauen, da wir bisher nur so einen kleinen Aufstellpool hatten von ca. 3 Meter Durchmesser und die Nutzung von uns sehr hoch wollten wir was größeres.

Somit startet die Planung:

Standort war schnell klar, wir hatten Anfang 2023 einen kleinen Schuppen gebauten, wo Fahrräder Gartenmöbel und unsere Katze Platz finde. Diese Hütte ist im Schwedenhaus style und hat eine kleine Veranda, die schon im Sommer für gemütliche Abend sorgte.

Vor dieser Veranda sollte eine Terrasse entstehen wo unser Tisch mit 6 Stühlen und ein Grill Platz finden. Da wir ca.10% Gefälle habe war schnell klar, dass wir eine weitere Ebene etwas tiefer machen.

Auf der Ebene soll eine Fläche entstehen, wo zwei Sonnenliegen von 2 Meter Länge sich hinstellen lassen.

Von der Liegefläche startet der Pool dann.

Welcher Pool:

Hatten uns alle Möglichkeiten angeschaut, Stahlwand, PP-Pool und Styroporstein Pool.

Der Wunsch war von einer Flachwasserzone, in der sich noch eine Liege hinstellen lässt, aber wir fanden nichts Passendes.

Wir sind dann bei Apoolco gelandet dort fanden wir den Styroporstein Pool mit Treppe und Sitzbank, diese Sitzbank kam der Flachwasserzone sehr nah.

Da meine Frau Architektin ist konnten wir schnell Zeichnung erstellen, wie das ganz aussehen soll. Nach vielen Ideen und Änderungen war der Plan fast fertig.

Somit ging es kann in die Kalkulation, was wird gebraucht, wo bekommt man es und was kostet es.

Nach zähliger E-Mail und Telefonaten hatten wir dann auch einen Kosten Aufstellung und lag so bei 22.000 €

für Terrasse, Liegefläche Pool, Poolüberdachung und Wärmepumpe.

Eins vorweg es wird nicht bei dem Kosten bleiben, weil das ein oder andere wurde vergessen oder die Preise haben sich verändert.

Jetzt war alles fast startklar nur eine Frage wird der Pool 6 Meter oder 7 Meter lang. Was hilfreich war, man nimmt einen Gliedermaßstab mit in das öffentliche Schwimmbad. Der Bademeister schaut ein wenig verdutzt, aber ihm war schnell klar, dort wird die Pool Größe bestimmt. 6 Meter abgemessen und ein zwei Mal die 6 Meter abgeschwommen und Entscheidung war gefallen.

Es reichen 6 Meter.

Da es aktuell Black Week Angebote gab, hatten wir auch schon bei Apoolco zugeschlagen. 25 % Rabatt ist bei der Größe schon ein Ersparnis.

Positive Bewertung bei Apoolco, die hatten uns am Montag angerufen und noch empfohlen eine andere Folie auswählen statt 0,8mm die 0,9mm kostet 200€ mehr, aber es kann alles in den nächsten zwei Wochen schon geliefert werden und wir bekommen einen Poolroboter dazu.

Nun hatten wir alles geleifert bekommen im Oktober/November aber noch nicht im Garten angefangen.

Material für die Terrasse wurde bestellt und schon hatten wir im November 2023 angefangen.

So sah es zum Start aus Dezember 2023

Ende Januar Anfang Februar starteten wir mit dem Aushub für den Pool.

Eins vorweg in allen Videos oder Berichten auch hier wirkte es doch sehr einfach so einen Aushub zu machen.

Wir hatten es doch ein wenig unterschätz wieviel Arbeit es ist ein 7 Meter mal 4 Meter und 1.95 Meter tiefes Loch auszuheben.

Leider bekamen wir nur einen kleinen Bagger 1,1 Tonnen in den Garten aber dafür einen Dumper. Aber so grob gerechnet 21m³ Erde und Lehm mal Faktor 3 ist schon krass alles unterzubekommen, wenn man es nicht Abtransportiert. Wir hatten geplant ein Teil in den Vorgarten der ca. 35m² und 60-70 angeschichtete werden könnte aber trotzdem es ist ein guter Haufen übriggeblieben.

Wir werden sehen, was mit dem Rest wird, wenn die Wände wieder verfüllt sind.

Bauabschnitte Fundament :

Stand März 2024

So es ging ein wenig weiter. Inzwischen haben wir die Styroporsteine gesetzt und auch mit Beton befüllt.

Kleine Rechnung zur Betonmenge zum Befüllen der Steine:

Angabe aus der Anleitung :

Betonmenge pro Apoolco Thermostone:

Pro Stein ist die Füllmenge ca 0,039 m³. Das bedeutet ca 40 l pro Styroporstein.

Die Dichte/Gewicht von Beton ist 2.000 bis 2.600 kg/m³. 1 l Beton wiegt 2 bis 2,6 kg.

Wenn ein Stein 40 l Füllmenge benötigt sind das 80 bis 104 kg Beton pro Stein.

Beispiel: Pool inklusive Treppe und 4 Reserve Steine = 129 Steine

129 x 0.039 m³ = 5.03 m³

oder

129 x 40 l = 5160 l

Für das ungefähre Gewicht:

5160 x 2,0 = 10.320 kg

5160 x 2,6 = 13.416 kg

Auf Grund der Angaben kam ich auf folgende Zusammenstellung der Rohstoffe:

Wasser 10,50 L

Zement 25 kg

Kies 100 kg

Füllung 104 kg=40L(Faktor 2,6)

Für alle 117 Steine wurden 12.2 Tonnen Beton

Auf Grund meiner Berechnungen kam ich auf

90 Sack Zement

9 Tonnen Kies

1000L Wasser

Zum befüllen der Steine haben wir 150 Schubkarren Beton angemischt da in den Betonmischer nur die Mischung für einen Halb Sack passte waren 75 Sack Zement verarbeitet.

Also ich muss sagen die Angaben aus der Anleitung Faktor 2-2,6 waren sehr hilfreich.

Inzwischen alles hinterfüllt und verrohr.

Aktuelle sind wir an der Schalung fürs Dach(Laufschienen) dran.

Recommended1 LikeVeröffentlicht in Allgemein, Bau und Planung, Heldenreise

Teile diese Heldentat

WhatsApp
Email
Facebook
LinkedIn

Kommentare

  1. Hey du Poolheld,
    schön zu sehen, wie ihr euer Projekt umsetzt. Perfekt, dass ihr durch den Architekten-Beruf im Haus schon bei der Planung gut aufgestellt seid.
    10% Gefälle ist dann auch ordentlich und am Aushub merkt ihr das jetzt ja auch.
    Bin gespannt wie es weitergeht 🙂
    Gruß
    Thomas aka. TomTuT

    1. Ja wir sind auch gespannt in den nächsten Tagen geht es an die Styroporsteine.
      9 Tonnen Betonkies und 2 Tonnen Zement .

      Aber deine Seite war schon sehr hilfreich an Tipps und Ideen.

      Gruß Alex

  2. Hallo Alex – Du bist mir schon ein gutes Stück voraus und ich bin gespannt wie es bei Dir weiter geht – Auf jeden Fall werden wir beide dieses Jahr noch ordentlich planschen! Meine Frau hat den Druck bei mir erhöht: der Pool ist gekauft und sie will im Mai anbaden…. Tipps kann ich Dir leider keine geben. Wer hier aber “richtige Maßstäbe” gesetzt hat ist Frank Pool Projekt 2022/24 …hast Du mit Sicherheit schon gesehen? Wenn nicht, wäre das mein Tipp – weiterhin Viel Erfolg

Dirk Nennen

Poolheizung die Zweite

Hallo Poolverrückte. Wie auch schon in unserer Heldentat zur Poolabdeckung angekündigt, kommt hier noch eine kleine Story zu unserer Pool-Solar-Heizung. Da wir für den Bau

Lesen »
Keine weitere Heldentaten vorhanden