2021: Mein Pool… Es ist zu kalt.. Es werde warm und es werde Licht

Wie schon gesagt, in Norddeutschland ist die meiste Zeit nicht sooo warm. Die Kinder wollen aber warmes Wasser. Was also tun… Wärmepumpe oder Solarerwärmung. ich hab mich erst einmal für eine Wärmepumpe entschieden. Aber moment mal… die mitgelieferte Pumpe von Steinbach liefert zuwenig Wasser für die Wärmepumpe. Also muss doch noch eine neue Sandfilteranlage her. In einschlägigen Foren wurde mir eine Aus Magic 6 und einer 400er Kessel empfohlen. Wenn Schon denn schon.. also gleich auch noch die Verrohung ändern. alles ausgemessen, Zeichnnuungen gemacht, viele 50er PVC-U Rohre, Verbinder , Ventile etc gekauft….

Wärmepumpe ist eine POOLEX Silverline 120 mit 12kW. Da wir eine Photovoltaikanlage haben, stelle ich mir vor, wenn Sonne da ist, kommt der Strom eh vom Dach der 8kWP PV Anlage….

Nachdem ich die Anleitung gelesen habe, bemerkte ich, dass der Stromanschluss in dem Gartenhaus nicht reichte. Also musste ein neues Kabel verlegt werden.. Also einmal quer durch den Garten gebuddelt….

Bei der Gelegenheit, kann man dann ja auch gleich die Anschlüsse des Pools mit einbuddeln…

Da mein 3 D Vorstellungsvermögen nicht so doll ist, habe ich mir die Verläufe der Rohrleitungen in dem Gartenhaus mit Faden an die Wand gepinnt…

dann wurden nach und nach die Rohre gesägt und verklebt..

Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich die Fläche vor dem Gartenhaus mitgepflastert, die Wärmepumpe will ja auch trocken stehen… und für die Leiter und die Wanne vor der Leiter einen schönen Einstieg gebaut..

Da mein Hobby neben Pool auch Hausautomation ist, musste die Software natürlich auch hier integriert werden. Ich verwende zu Hause NodeRed. Also mal schnell die API bemüht und das ganze mit einem schicken Dashboard versehen. Wie das ganze funktioniert, werde ich in einem Tutorial gerne beschreiben, wenn das gewünscht ist !!

Die Wärmepumpe ist ja bekanntlich mit einem Bypass Ventil angeschlossen, also habe ich nachträglich vor und nach der Wärmepumpe noch weitere Temperaturfühler verbaut und die Temperaturen besser erfassen zu können um den Bypass einzustellen (2K Differenz zwischen Zulauf und Ablauf). Damit man das ganze direkt and en Ventilen sehen kann und ein iPad nicht im Gartenhaus hängt, habe ich mir mithilfe eines Demos D1 Mini, einem OLED Display und ein paar Kleinteilen etwas gebastelt, damit man die Auswirkungen der Einstellungen an den Ventilen sofort sehen kann…Gehäuse kommt aus meinem 3D Drucker. 

Wo ich gerade mit Elektrik am spielen bin, hab ich mir bei AliExpress ein paar wasserdichte LEDs besorgt, die den Pool nachts von innen schön beleuchten. Das Ganze natürlich mit App oder Alexa zu steuern…

Der Erste Sonoff ist für die Innenbeleuchtung und hat einen externen DSB1820 Temperatursensor, der mit 5m Verlängerungskabel im Pool hängt. Die Sonor Basic sind für die WLAN Steuerung der Gartenbeleuchtuung, im unteren Teil sind Stromversorgung (12V, 18V, %V für die Beleuchtungen draussen und im bzw. am Pool). Die Steuerung der Wärmepumpe sieht man unter dem Sicherungskasten… So ist das ganze Zeug sicher vor Kinderhänden verstaut. Die Kabel die unten liegen, waren noch Bastelstadium

Im Juli haben wir uns dann noch ein wenig mehr Pool Feeling gegönnt und eine Trachycarpus Fortune neben den Pool gepflanzt. Die Dinger sind winterhart und eigentlich sehr pflegeleicht..

Es wurde wieder Oktober und der Pool darf in den Winterschlaf.

Wie ich das mache, beschreibe ich an anderer Stelle….

Recommended2 LikesVeröffentlicht in Poolheizung, Technik

Teile diese Heldentat

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentare

Dr. Marc Volkmann

Solarerwärmung mit DIY Solarsteuerung

Aufgrund der gestiegenen Strompreise und dem auch in Norddeutschland eintretenden KlimAufgrund der gestiegenen Strompreise und dem auch in Norddeutschland eintretenden Klimawandel (ja auch wir hatten

Lesen »