Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Effektivität Eurer Poolheizung

    Posted by Mario on 13. Juni 2022 um 22:35

    Hallo zusammen,

    Es gibt ja viele Möglichkeiten den Pool zu heizen, angefangen vom Aufstellort (max Sonnenstunden pro Tag), Solarfolie auf dem Pool in transparent/blau/ schwarz, Solarmatten bzw Solarkollektoren oder mittels Wärmepumpe. Das wären mal die, die mir spontan einfallen, abgesehen von offenen Feuern bei dem ein alter Heizkörper im Feuer liegt 😉 (siehe Foto)

    Mich würde einfach mal interessieren wie effektiv Euer System ist und ob Ihr damit zufrieden seid. Wichtig wäre dann natürlich auch die circa Wassermenge und welche Art von Heizung Ihr verwendet.

    Ich fang mal an:

    2 Solarmatten (je 600x70cm), 18qm Achtformpool, an sonnigen Tagen bis zu 4 Grad Erwärmung möglich –> bisher zufrieden 👍

    Gruß Mario

    Achim hat geantwortet 5 months, 3 Wochen aktiv. 2 Poolhelden · 1 Antworten
  • 1 Antworten
  • Achim

    Mitglied
    14. Juni 2022 um 13:49

    Hallo zusammen, das ist ja genau mein Fachgebiet…

    Also ich persönlich habe ein Wärmetauscher eingebaut (siehe Foto), dieser wird von meinem Heizungspuffer der mit einer thermischen Solaranlage beschichtet wird versorgt…

    Wer die Möglichkeit hat, sollte dies unbedingt tun! Denn die Thermische Solaranlage produziert soviel Energie, die kann kein Mensch im Sommer über normales Duschverhalten verbrauchen 😉

    Kurz ein paar technische Eckdaten:

    Der Wärmetauscher (siehe Bild) hat eine angegebene Leistung von 40KW

    Mit den aktuellen Werten, ergibt sich bei den einregulierten Durchfluss von 0,7-0,8m³/h Heizung / Pufferwasser bei einer Spreizung von 10K (55°C rein und 45 raus) eine rechnerische Leistung von 8KW Wärmeleistung… Poolseitig kommen 25°C aus dem Becken und 28°C gehen wieder zurück… Der Pool hat eine Wassermenge von 32m³, die Pumpe fördert ca. 8m³/h somit wird der Pool in 4h um 3°C erwärmt. Jetzt fragt sich sicher der ein oder andere, warum nur mit 55°C den Wärmetauscher versorgen!? das ist ganz einfach: Der hydraulische Abgang für den Poolwärmetauscher befindet sich im unteren Bereich des 1000l Heizungspuffer! Dies habe ich bewusst so gemacht, das wenn die Poolheizung länger läuft, weil gerade der Solarertrag nicht so extrem ist, wie z.B. heute Morgen siehe 55°C Puffertemperatur im unteren Drittel, mir der obere Bereich, die oberen 333l nicht zu sehr runtergefahren werden und für die Warmwasserwendel genügend Energie zur Verfügung steht…

    P.S. Solltet Ihr eine Thermische Solaranlage auf dem Dach haben, und einen Heizungspuffer im Keller zu stehen habt, Nutz die Energie, die Ihr im Überfluss habt und lasst Sie nicht einfach nutzlos im Ecken stehen 😉

    LG Achim