Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Beckenrandsteine

    Posted by Nicole on 4. April 2022 um 8:53

    Hallo zusammen 😊 was ist zu beachten, wenn wir Beckenrandsteine verlegen wollen bezüglich Folienwechsel irgendwann mal?

    Nicole hat geantwortet 7 months, 2 Wochen aktiv. 3 Poolhelden · 6 Antworten
  • 6 Antworten
  • SteveMartok

    Mitglied
    6. April 2022 um 10:15

    Hallo,

    ich nehme an, es handelt sich um eine eingeschweißte Folie. Üblicherweise wird die Folie auf Verbund-Winkelbleche geschweißt, diese werden erst um den Beckenrand aufgedübelt und darauf die Folie angeschweißt. Zum Schluss werden die Beckenrandsteine aufgesetzt, diese überdecken natürlich die Folienwinkel und Folienkanten. Vorteil davon ist, dass so gut wie keine Gefahr besteht, dass Wasser zw. Folie und Beckenwand gelangt, vorausgesetzt, alles ist gut abgedichtet. Und es sieht halt am cleansten aus, da man nur die kleine versiegelte Fuge hat zw. Folie und Beckenrandstein. Nachteil, ja, man muss die Beckenrandsteine wieder hochnehmen, wenn man mal eine neue Folie einschweißen lassen will.

    Es gibt Folienschweißer, die auch nur Blechtafeln, also keine Winkel, an den Innenseiten des Pools anbringen und darauf die Folie bis nach oben anschweißen. Dann kann man z.B. schon vor dem Schweißen die Beckenrandsteine setzen und muss diese auch später nicht hochnehmen, wenn man eine neue Folie möchte. Nachteile sind, meist sieht man die Befestigungen der Blechtafeln, also die Schrauben- oder Nietenköpfe durch die Folie durch, wenn später Wasser drin ist. Und da das Blech und die darauf aufgeschweißte Folie nur quasi an der Beckenwand bis hoch an den Randstein gehen, hat man da das Problem, dass dort Wasser zwischen Folie und Beckenwand eindringen kann, weshalb da sehr exakt und genau gearbeitet werden und die Fuge oben extrem gut abgedichtet sein muss. Deshalb machen die meisten Folienschweißer lieber die Winkel, aus den zuvor genannten Vorteilen.

    Ich würde auch eher zu den Winkeln tendieren. Und als Beckenrandsteine habe ich es schon des Öfteren gesehen, dass vermehrt durchgefärbte Feinsteinzeug-Platten auf Stelzlagern verwendet werden. Diese kann man wieder hochnehmen bei Bedarf, bei Senkungen der Verfüllung um den Pool( nicht unüblich) sind sie einfach nachzustellen und es schaut einfach sehr modern aus. Dazu sind sie auch schmutzunempfindlicher als etwa Beton-Randsteine, denn Beton ist immer poröser und verliert mit der Zeit Feinanteile an der Oberfläche, so dass sich dort der Schmutz und auch Grünbelag schneller anhaftet. Dann wird auch meist noch zu Hochdruckreiniger gegriffen von vielen, was für Betonoberflächen das Schlimmste ist, was man machen kann, denn dadurch werden immer mehr Feinanteile aus dem Beton geschossen, die Oberfläche wird immer poröser, immer schneller grün und schmutzig, immer öfter gehen die Leute mit Hochdruckreiniger dann da ran usw. …ein Teufelskreis!

    MfG

  • Nicole

    Mitglied
    7. April 2022 um 17:12

    Hallo Steve,

    Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Das hilft mir sehr bei der Wahl, wenn es dann so weit ist.

    Nächste Woche kommt ja erstmal der Bagger und dann schauen wir mal ☺️

    VLG

    • Thomas

      Administrator
      9. April 2022 um 13:05

      Hi Nicole,

      die Frage hatte ich mir damals auch gestellt.

      Du hast noch keine Heldentat angelegt – wenn du magst, kannst du das machen und dort vielleicht schon eine Art Tagebuch starten. Dann kannst du ja auch gerne verlinken, was du dir gekauft hast – damit man sieht, um welche Poolart es geht.

      Bei mir ist oben im Stahlwandpool ein Handlauf, den ich einfach entfernen kann. Damit ich einen Folienwechsel schnell erledigen kann, hatten wir uns hier entschieden, die Terrasse eben mit dem Handlauf zu machen und nicht über den Handlauf zu legen.

      Gruß
      Thomas

  • Nicole

    Mitglied
    9. April 2022 um 20:36

    Hallo Thomas,

    Danke für deine Antwort ☺️ Wir starten am Dienstag mit unserem Poolbau und dann werde ich auch hier Tagebuch führen…freue mich schon darauf!!! Ich bin halt so ein Mensch, der manchmal zu weit denkt, deswegen habe ich diese Frage hier rein gestellt.

    Freue mich, wenn wir dann hier auf dieser Plattform weiter über wahrscheinlich sehr viele Dinge reden können bzw. schreiben 😉

    Bis dahin verbleibe ich mit lieben Grüßen

    • Thomas

      Administrator
      9. April 2022 um 23:04

      Dann drücke ich die Daumen und freue mich direkt mit das es bald losgeht 🙂

      Ist schon ein großes Projekt und der Start ist richtig spannend. Kann da wirklich mitfühlen 🙂

  • Nicole

    Mitglied
    11. April 2022 um 8:29

    Vielen lieben Dank 😊 ich werde berichten