Styropor-Pool 7 x 3,5 m

Wir haben im Juli 2021 mit unserem Poolbau begonnen.
Vorab ein paar Eckdaten zu unserem Pool:

– Styropor-Pool 
– Maße 7 × 3,5 x 1,5 m
– automatische Salz- und Dosieranlage
– Folie hellgrau Alkorplan 1,5 mm
– gerade Stiege mit 5 Stufen
– Sitzbank auf der kurzen Seite
– Technikschacht direkt am Pool
– Glasüberdachung mit einseitiger Schiene

Wer noch ein paar Details wissen möchte, grade welche Materialien wir verwendet haben, schaut gerne auf unserer Seite www.arluma.at vorbei. Hier ist alles wirklich sehr detailliert aufgeschrieben 😉

Die Planung für den Pool haben wir selber gemacht. 😉 Eigentlich haben wir schon die letzten 8 Jahre geplant.🙈
Als Unterstützung holten wir uns noch einen Poolbauer aus der Gegend mit ins Boot.

Von ihm haben wir auch die Styroporsteine, Folie, Technik und Überdachung gekauft.
Lediglich die Folie verschweißen und die Überdachung montieren haben wir machen lassen.
Rest selbst gemacht und organisiert.

Im Juli kam also der Bagger. Glück für uns, dass der Papa Baggerfahrer ist.

Für den Unterbau der Bodenplatte haben wir Rundkies 16/32 verwendet, ca. 15 cm 

Für die Schalung der Bodenplatte habe ich Holzpfosten 25/5 und 5/8 Latten zur Befestigung verwendet. Die Bodenplatte sollte mindestens 70cm größer sein als das Pool-Innenmaß.
Ich habe die Bodenplatte 20 cm stark gemacht.

Bodenablauf haben wir auch eingebaut. 

Die Bodenplatte ist 2fach bewährt. Hierfür habe ich Matten AQ55 und Distanzstreifen mit 100mm verwendet.  Auch an die Überdachung später haben wir direkt gedacht und da gleich das Fundament mit betoniert. Soll ja schließlich eine Weile halten. Hoffentlich 😉

Dann kam auch direkt der Beton mit dem Förderband. 8 Kubikmeter haben wir gebraucht.

Dann gings endlich an das aufbauen der Wände.
Erste Reihe wurde geklebt. In der zweiten Reihe kamen dann auch schon die ersten Einbauteile.
4 Einströmdüsen auf der Schachtseite. Joah…Schweinwerfer kam noch mittig rein und oben dann der Skimmer.
Ja, wir haben alles auf der Schachtseite. Großer Vorteil, wenn mal was kaputt geht, kommst du gut ran, musst nichts aufreißen oder sonst was. Bei der Größe unseres Beckens ist trotzdem eine gute Zirkulation gegeben.

Ja und zum Befüllen der Steine haben wir ca. 12 Kubikmeter Beton benötigt.
Befüllt wurde mit Betonpumpe. Da braucht es auf jeden Fall einen erfahrenen Pumpenfahrer, denn es ist wirklich sehr heikel.

Auch die Schachtdecke wurde dann noch gemacht. Allerdings per Hand gemischt. Budget ein bisschen was gutes tun :-).
2 Rohre haben wir auch noch verbaut für eine Belüftung später.

Dann gings auch schon an das netzen und verspachteln der Wände.
Der Boden bekam eine Ausgleichsmasse und wurde noch mit einer Schleifmaschine bearbeitet, damit er wirklich schön glatt wird.

Dann hatten wir erstmal Winterpause 🙂 Alles gut abgedeckt hat es so mal überwintert.

Als erstes haben wir im Frühling jetzt die Technik installiert. Also eigentlich unser Poolbauer.
Das war uns wichtig. Da soll einfach wirklich alles passen. Die gesamte Technik ist im Schacht verbaut.

Und dann im April war es soweit. Die Temperaturen haben gepasst und der Poolbauer hat uns die Folie eingeschweißt. Wir haben uns für Hellgrau von Alkor mit Stärke 1,5mm entschieden.

Innerhalb eines Tages war das Flies und die Folie drinn und wir konnten schon das erste Wasser einlassen.

Ganz haben wir es noch nicht befüllt, da uns geraten wurde das erst zu machen, wenn die Pflasterarbeiten fertig sind. Und was soll ich sagen…recht hatten die.
Und auch der Pflasterer war uns dankbar, denn er konnte so von Innen die Silikonfuge zu den Platten wirklich sauber machen.

Wir haben uns für Granit entschieden. Passend zu unserer Terrasse am Haus.
Wirklich toll geworden. Aber ja – das Wasser war nochmal sehr dreckig. 
Also alles nochmal raus, Folie wirklich gründlich per Hand geputzt und frisches Wasser rein.

Was soll ich sagen?
Es ist wunderschön geworden alles.

Jetzt muss nur noch die Wiese neu anwachsen und auf die Überdachung warten wir noch…soll nächste Woche kommen…hoffentlich.

Freuen uns auf Kommentare von euch und wir melden uns mit einem Update zurück, sobald diese montiert ist.

Recommended3 LikesVeröffentlicht in Allgemein

Teile diese Heldentat

WhatsApp
Email
Facebook
LinkedIn

Kommentare

  1. Schaut sehr ordentlich aus. Gut geplant ist halb gebaut. 🙂
    Deine Anlagetechnik (Filter & Pumpe, Salzanlage, PH, Redox, was ist davon vollautomatisch, hast du eine Gegenstromanlage?, etc.) interessiert mich. Kannst du mir die Daten dazu via Postmassage schicken? Das wäre super 🙂 und wie du mit der Anlage zurecht kommst.