Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Wo schließt man die Erdschlaufe an?

    Posted by Michael on 24. April 2023 um 22:36

    Hallo,

    wir haben letzten Herbst ein Glasfaser Pool errichten lassen. Jetzt sind noch die letzten Arbeiten im Technik Häusschen nötig.

    Da ich keinen Elektriker persönlich kenne, würde ich gerne von euch wissen, was wo mit welcher Erdung verbunden werden muss, damit ich dann weiss, ob der Elektriker alles richtig macht, bzw. damit ich eventuell schon etwas vorarbeiten kann.

    1.) Erdungsschlaufe: an der Wasserpumpe ist eine Befestigungs Klemme (Loch mit Klemmschraube) für eine Erdung, in die der dicke Stahldraht von der Erdungsschlaufe hineinpassen würde. Kann das dort direkt angeschlossen werden? Dann braucht man ja eigentlich keine Potentialausgleichsschiene.

    –> Wozu braucht man eigentlich die Potentialausglaichsschiene?

    –> Ist die Erdungsschlaufe eigentlich in dem Fall die Erdung, oder muss das ganze noch an einen Erdspieß angeschlossen werden?

    –> Sollen die Verbraucher (Wärmetauscher, Wasserpumpe, Salzanlage) mit der Erdungsschlaufe vom Pool gemeinsam geerdet werden, oder lieber mit der Erdung vom Wohnhaus?

    2.) Der Pool Verkäufer meinte, dass der Wärmetauscher und die Wasserpumpe immer gleichzeitig laufen müssen, und deshalb gemeinsam mit einer Zeitschaltung mit Strom versorgt werden sollen. Macht ihr das so?

    –> Muss die Salzsteuerung auch an die Zeitschaltung?

    Anscheinend sind das Sachen die alle wissen ausser mir, denn ich hab nirgends Infos dazu gefunden. Hoffe, ihr könnt mich da schlauer machen.

    Vielen Dank im Voraus

    Thomas hat geantwortet 2 months, 2 Wochen aktiv. 2 Poolhelden · 1 Antworten
  • 1 Antworten
  • Thomas

    Administrator
    5. März 2024 um 17:03

    Hallo Michael,

    Die Erdungsschlaufe sollte direkt an die Befestigungsklemme der Wasserpumpe angeschlossen werden. Die Potentialausgleichsschiene sorgt dafür, dass alle Metallteile des Pools das gleiche elektrische Potenzial haben, um Stromschläge zu verhindern. Ein Elektriker kann am besten entscheiden, ob die Verbraucher mit der Erdungsschlaufe des Pools oder des Wohnhauses verbunden werden sollten.

    Um den Wärmetauscher und die Wasserpumpe effizient zu betreiben, empfiehlt es sich, sie mit einer Zeitschaltung zu verbinden. Auch die Salzsteuerung kann so angeschlossen werden, um die Ressourcennutzung zu optimieren.

    Wie ging dein Projekt weiter?

    Hast du Lust darüber hier eine Heldenreise zu schreiben und dann mit mir in einer Podcastfolge zu sprechen?

    Gruß
    Thomas