Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Wo liegt das Problem bei meiner Dosieranlage

    Posted by Tobias on 9. Juni 2023 um 8:54

    Hallo,

    Habe eine Dosieranlage von Poolsana. In diesem Jahr werden mir allerdings keine plausiblen Werte angezeigt. Der PH-Wert wird viel zu hoch angezeigt 8,5. Der Poollab misst 7,3. Auch der Redoxwert wird höher angezeigt als mit dem PoolLab gemessen. 700 zu 0,2ppm. Der Inhalt im Chlor Kanister nimmt ab. Der Chlorwert steigt aber nicht wirklich.

    Kennt Jemand solch ein Problem und kann mir einen Tipp geben wie ich es beheben kann. Das Wasser sieht optisch OK aus.

    VG Tobias

    Tobias hat geantwortet 11 months, 3 Wochen aktiv. 2 Poolhelden · 4 Antworten
  • 4 Antworten
  • Mario

    Mitglied
    9. Juni 2023 um 12:48

    Hi Tobias,

    Hast Du die beiden Sonden bereits mit der Kalibrier-Flüssigkeit kalibriert? Falls ja kannst Du manuell den Wert über das Menü anpassen. TomTuT hat dazu ein Video gepostet.

    Die Sonden sollten mindestens einmal pro Jahr kalibriert werden und bei Gelegenheit per Poollab gegen geprüft werden. Gegebenenfalls muss die Kalibrierung öfter durchführen.

    Im schlimmsten Fall müsstest Du die beiden Sonden gegen neue austauschen.

    Wie alt sind denn die Sonden? Hattest Du die im letzten Jahr schon? Wenn ja, wie hast Du die gelagert?

    Gruß Mario

    • Tobias

      Mitglied
      9. Juni 2023 um 18:45

      Hallo Mario,

      Danke für deine schnelle Antwort. Die PH Elektrode ist neu, die Redox Elektrode 2Jahre alt. Gelagert über den Winter in Leitungswasser.

      Habe die Kalibrierung heute zweimal durchgeführt. Danach war der PH Wert bis auf 0,4 am PoolLab Wert. Haben den Wert dann manuell an der Dosieranlage angepasst. Der niedrige Chlorwert kam wohl zustande, weil die Dosierung auf Grund des hohen PH Wertes ausgesetzt hat. Aktuell sieht es besser aus. Werde in den nächsten Tagen vermehrt die Werte kontrollieren.

      👍

  • Mario

    Mitglied
    9. Juni 2023 um 21:23

    Prima, freut mich, dass sich das Problem soweit lösen konnte. Die Elektroden feucht oder in Wasser lagern ist wichtig, weil die austrocknen können, dann müssen die echt ausgetauscht werden.

    Manchmal ist das Kalibrieren etwas widerspenstig. Deswegen immer ein paar Mal versuchen, meist klappt es dann wieder.

    Schönes Wochenende

    Gruß Mario

    • Tobias

      Mitglied
      10. Juni 2023 um 8:35

      Danke das wünsche ich euch auch.

      VG Tobias

Login für Antwort