Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Wasser ablassen ja oder nein?

    Posted by Dominik on 15. August 2023 um 10:46

    Ich weiß, dass wir noch mitten in der aktiven Poolsaison sind…aber ich wollte frühzeitig eure Erfahrungen sammeln.

    Thema: Einwintern

    Letztes Jahr im Winter habe ich das Wasser im Pool ca. 20 cm unterhalb der Einlaufdüsen abgelassen.

    Danach habe ich das Wasser mit Wintermittel von Poolsana aufbereitet und den Pool eingewintert..

    Bei unseren Pool handelt es sich um ein Salzwasser Pool (Bayrol Salt Pro Relax Anlage).

    Hat jemand Erfahrungswerte?

    Unsere Winter in der Region 56068 Koblenz/56112 Lahnstein sind eher mild.

    Irgendwie traue ich mich aber nicht richtig, das Wasser komplett für den kommenden Winter drin zu lassen.

    Überdachung ist vorhanden (Dallas A).

    Grüße und vielen Dank für eure Unterstützung.

    Nick

    • This discussion was modified 9 months, 1 week aktiv. by  Dominik.
    Nico hat geantwortet 4 months, 1 week aktiv. 3 Poolhelden · 5 Antworten
  • 5 Antworten
  • Mario

    Mitglied
    17. August 2023 um 21:46

    Hi Dominik,

    Wir haben unseren Pool seit 2021. Zwei Winter hat er gefüllt super überstanden. Wir lassen auch das Wasser ca. 5cm unter der Einlaufdüse ab. Im ersten Jahr hatten wir noch keine Überdachung, da war der Pool nach dem Winter wieder recht voll. Im zweiten Jahr mit Überdachung natürlich nicht.

    Ich setze Eisdruckpolster ein. Das sind schwarze Kunststofftaschen, die zur Hälfte mit Sand gefüllt sind, die andere Hälfte ist mit Luft gefüllt.

    Friert das Wasser dehnt es sich aus und würde eigentlich gegen die Poolwand drücken und könnte dabei die Folie beschädigen. Das Eindruckpolster nimmt jetzt den Drucjmk weg und schützt somit die Poolwand und Poolfolie.

    Ich hätte eher bedenken den Pool komplett zu Entleeren, da das Wasser zum Erdreich einen Gegedruck aufbaut. Ist der Pool leer könnte das Erdreich die Poolwand eindrücken. Das sollte zwar nicht passieren, wenn als Hinterfütterung Magerbeton verwendet wurde, aber ich hätte davor mehr bedenken als vor gefrierendem Wasser …

    Ich werde auch dieses Jahr den Pool zu 2/3 gefüllt lassen.

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Gruß Mario

  • Dominik

    Mitglied
    4. September 2023 um 16:59

    Hallo Mario,

    vielen Dank für deine Nachricht. Ich weiß noch nicht genau, aber vielleicht lasse ich das Wasser diesen Winter komplett drin (ohne Absenkung 10/15 cm unter Einlaufdüsen).

    Grüße

    Dominik

  • Mario

    Mitglied
    4. September 2023 um 22:22

    Hi … wie tief bzw. flach sind denn Deine Leitungen vom Pool zur Technik und von der Technik zum Pool?

    Ich glaube der Skimmer und die Düse im Pool sind nicht das Problem sonder eher die Leitungen. Die Menge an Wasser ist verhältnismäßig gering wodurch das Wasser schon gefrieren könnte. Die Leitungen könnten dann schon in mitleidenschaft gezogen werden.

    Den Aufwand bei Dir kann ich nicht wirklich abschätzen, aber das Risiko, dass es bei Euch am Rhein in Lahnstein auch mal eine “ungünstige” Wetterlage einstellt, wäre mir zu hoch.

    Schönen Abend Gruß Mario

  • Dominik

    Mitglied
    5. September 2023 um 8:35

    Der Technikraum hat eine Tiefe von ca. 1,60 m.

    Die Leitungen für die Einlaufdüsen liegen mindestens 20/30 cm in Beton (Strass/Kieselmischung Terrasse)..

    Ich glaube, dass es am besten ist und ich gehe auf Nummer sicher 👍🏻

    Vielen Dank für deine Einschätzung.

    Grüße

    Dominik

  • Nico

    Mitglied
    10. Januar 2024 um 17:24

    Hallo,

    wir überwintern aktiv, d.h. die Poolpumpe läuft ab Frosttemperatur mit niedriger Drehzahl durch. Bis jetzt keine Probleme und wenig Aufwand.

    Stromkosten sind gering bei niedriger Drehzahl.

    Tipp: Frequenzumformer kaufen und alles über Smart Home regeln (Wenn Temp. <1° Dann Pumpe AN).

    Vorteil bei aktiver Überwinterung ist eine Ansaugdüse im unteren Wasserbereich, da hier wärmere Wasserschichten sind und mit den kälteren vermischt werden.