Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Vergammelten Pool einwintern?

    Posted by Goetz on 11. August 2022 um 9:27

    Hallo,

    total neu hier und keine Ahnung. Zwei Abende mit TomTuT gefüllt (vielen Dank für alles!) und voller Tatendrang.

    Wir haben ein älteres Haus mit Pool gekauft. Vorher nie etwas mit einem Pool zu tun gehabt, jetzt freue ich mich sehr.

    Fester Außenpool, 4x5x1.50, mit Pumpe und Sandfilter, sonst nix, kein Bodenauslauf. 2 Jahre nicht angefasst, voller Laub und Zweige, Schlamm.

    Mein Plan: Wasser raus, sorgfältige Grundreinigung, Wasser einlassen bis kurz unter den Skimmer, Überwinterungsmittel eingeben, dunkle Plane besorgen und drüber ziehen. Weiteres (Pooltechnikgehäuse, UV Stab, Mess- und Dosieranlagen etc.) nach dem Winter machen. Bis der Pool sauber und gefüllt ist wird es September, Haus und Garten sind noch Baustelle, Benutzung macht im Moment wenig Sinn. Mich stört nur das vergammelte Becken so wie es eben ist sehr.

    Macht das so in den Augen „Erfahrener“ Sinn? Was habe ich vergessen oder ist ev. noch zu beachten?

    Vielen Dank für Ratschläge, ich bin gespannt.

    Allen einen schönen Tag

    von Goetz

    Mario hat geantwortet 3 months aktiv. 3 Poolhelden · 7 Antworten
  • 7 Antworten
  • Mario

    Mitglied
    12. August 2022 um 7:48

    Hallo Goetz,

    Erst mal Gratulation zum Hauskauf, das ist in der aktuellen Zeit ja doch eher ein schwierigeres Unterfangen.

    Ich würde Deinen Plan genauso 1:1 umsetzen. Der Dreck sollte da auf jeden Fall zeitnah raus, spätestens vor dem Winter.Hallo Goetz,

    Erst mal Gratulation zum Hauskauf, das ist in der aktuellen Zeit ja doch eher ein schwierigeres Unterfangen.

    Ich würde Deinen Plan genauso 1:1 umsetzen. Der Pool sind massiv aus, da steckt ein nicht unerheblicher Wert drin. Der Dreck sollte da auf jeden Fall zeitnah raus, spätestens vor dem Winter. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du den Schmutz am oberen Rand gut wegbekommen.

    Nächstes Jahr werdet Ihr den Pool dann an heißen Tagen nach anstrengender Arbeit richtig cool genießen können 👍

    Ich habe zum Überwintern noch Eindruckpolster ins Wasser gelegt, die sollten die Folie entlasten, wenn das Wasser gefriert. Da es sich beim gefrieren ausdehnt würde es gegen die Folie drücken. Die Eindruckpolster geben dem Eis beim Einfrieren den nötige Platz und entlasten so die Folie.

    Weiterhin habe ich dann noch Poolkissen unter die Folie gelegt, damit das Niederschlagswasser nicht in den Pool sondern außerhalb abgeleitet wird (so war der Plan, der jedoch bei mir nicht so toll funktioniert hat). Poolkissen sind einfache aufblasbare Gummikissen …

    Letzter Punkt, ganz wichtig, alle Leitungen irgendwie leer bekommen um Fostschäden auch hier zu vermeiden. Da Du den Pool nicht selbst gebaut hast ist es natürlich unmöglich zu wissen wo alle Leitungen sind und ob diese tief genug liegen, also frostsicher sind. Versuche deshalb alle Leitungen entweder frei zu pusten (ich habe da ein Gebläse) oder frei zu saugen mit einem Nassaauger.

    So habe ich meinen Pool gut über den Winter gebracht.

    Ein Foto habe ich angefügt, da war noch einiges zu tun 😁

    Gruß Mario

  • Goetz

    Mitglied
    12. August 2022 um 11:41

    Hallo Mario,

    herzlichen Dank. Das ist zum einen schon etwas beruhigend wenn ich das nicht ganz falsch anfange. Zum anderen Dank für die Tipps mit den Poolkissen und den Eindruckpolstern. Auch die Leitungen werde ich vom Wasser befreien. Ein guter Hinweis(für Anfänger).

    Für mich ist das ja alles auch schon ein Projekt und wenn ich alles am laufen habe werde ich es ev. auch einstellen.

    Auf dem Bild von Dir (Danke) sieht es aber auch so aus als ob Du noch viel Arbeit hättest!

    Nochmals vielen Dank und Gruß

    Goetz

  • Mario

    Mitglied
    12. August 2022 um 21:42

    Hi … Ja da lag noch ein Stück Arbeit vor mir alsich das Bild im Januar aufgenommen habe. Mittlerweile sieht es etwas anders aus. Bei Interesse einfach mal bei mir reinschauen 😉

    Wir hatten aber letztes Jahr den Pool „nur“ im Boden versenkt, die ganzen Erdarbeiten aber für dieses Jahr eingeplant. Aber auch dieses Jahr werden wir nicht ganz fertig. Für nächstes Jahr ist noch der finale Bodenbelag geplant …

    Freut mich wenn meine Antwort geholfen hat 👍. Ja ein Pool ist ein Dauerprojekt da ist immer etwas zu tun. Wenn man sich für den Pool begeistern kann dann fühlt es sich aber nicht wie Arbeit an 😁

    Es gibt auch so viele tolle Sachen zu Nach- bzw. Aufrüsten. Aber alles nach und nach …

    Schönes Wochenende.

    Gruß Mario

  • Goetz

    Mitglied
    21. August 2022 um 10:49

    Hi, ja ich habe inzwischen mal „reingeschaut“. Sieht sehr gut aus, Respekt!

    Gruß Goetz

  • Christoph

    Mitglied
    24. August 2022 um 12:14

    Wenn ich das richtig sehe, habt ihr, direkt am Pool ein Baum stehen? Wieviel „Dreck“ könnte der ins Wasser bringen?

    • Mario

      Mitglied
      24. August 2022 um 17:04

      Hi Christoph,

      Ja auch bei mir stehen Thuja Hecken an der Grundstücksgrenze und bei Nachbarn direkt dahinter einige Laubbäume. An windigen Tagen, egal welche Jahreszeit, fliegt schon einiges an Blätter, Blüten oder Baumsamen in den Pool. Hatte bis vor kurzem auch deswegen eine Poolplane auf dem Pool gehabt. Wobei ich da nur begrenzt glücklich war. Der Schmutz fällt zwar nicht sofort in den Pool aber entweder wenn es mal stark regnet oder Du die Folie wegnehmen möchtest.

      Die Poolplane hat aber andere Vorteile, die Temperatur fällt in der Nacht nicht so stark ab und die Wasserverluste durch verdunsten sind deutlich geringer.

      Aber man kommt nicht umhin den Skimmerkorb regelmäßig zu reinigen, den Poolkescher zu verwenden und den Roboter laufen zu lassen.

      Gruß Mario

  • Goetz

    Mitglied
    24. August 2022 um 14:40

    Ja, links vom Pool (nicht im Bild) war einen Meter entfernt ein 10m hoher Lebensbaum. Den haben wir schon fällen lassen. Auf der anderen Seite (und das ist das was ins Bild ragt) ist eine Thuja Hecke zum Nachbarn. Etwa 60 cm vom Pool entfernt, parallel zum Rand über die gesamte Länge. Diese Hecke kommt auch noch komplett weg. Von Baum und Hecke ist einiges im Pool gewesen, haben wir erst bei der Reinigung gemerkt. Diese potentiellen Verunreinigungsfaktoren sind bzw. werden noch entfernt.

    Danke für den Hinweis, schon in Arbeit🙂

    Eben überlege ich wie sinnvoll ist es ist das Grundwasser zu enteisen um es für den Pool zu nehmen. Auch interessant, am Ende aber wohl ein Rechenexempel.