Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Solarplane oder Stangenabdeckung.

    Posted by Marc S on 6. Juni 2022 um 23:16

    Hallo Leute,

    Ich habe mir jetzt schon paar Videos und auch Forum durchgelesen aber 100% bin ich noch nicht schlauer.

    Also ich habe einen eingelassenen Ovalpool (Boden gleich) 4,90x3meter.

    Ich suche halt eine Abdeckung die auch sicher ist , das wäre ja quasi nur die Stangen Abdeckung ?

    Warum nutzen denn viele die solarplane und im Winter dann die aufblasbare (wie Tom zum Beispiel) . Das wäre ja quasi dann Geld für zwei Abdeckungen… warum nicht direkt die Stangenabdeckung die das ganze Jahr genommen werden kann und ja gleichzeitig auch den Effekt hat, schnell auf und ab gerollt zu werden um in den Pool zu springen. Und sicher ist …

    Dunkel ist diese auch (wegen Algen und so) und es fällt beim aufrollen weniger Dreck rein als bei der Solarplane. Das einzige was ich jetzt mir noch denke ist, dass das Wasser nicht so aufgewärmt wird davon ? Was ich aber gerne hätte …

    Vielleicht könnt ihr mit mir Erfahrungen teilen.

    Gruß

    Thomas hat geantwortet 2 months aktiv. 4 Poolhelden · 7 Antworten
  • 7 Antworten
  • Markus

    Mitglied
    9. Juni 2022 um 8:19

    Hallo Marc,

    also wir werden einen eingelassenen Rechteckpool haben.

    Wir nutzen eine Folien/Stangenabdeckung (die ist zumindest schon da). Hintergrund ist die kinderreiche Umgebung. Das Grundstück ist zwar umzäumt, aber sicher ist sicher.

    Plan ist, diese Abdeckung am Abend auszurollen (Sicherheitsaspekt und Isolierung) und bei Bedarf wieder zu öffnen.

    Bis dahin

    MArkus

  • Dung Nguyen

    Mitglied
    1. Juli 2022 um 17:49

    Hallo Marc,

    Stangenabdeckungen kannst du nur verwenden, wenn das Becken wie bei dir komplett ebenerdig eingelassen ist. Ab dem Zeitpunkt, wo das (Stahlwand-)Becken auch nur etwas heraussteht, kannst du diese nicht mehr verwenden, da die Last dann komplett auf dem Beckenkörper liegen würde. Von daher ist die Möglichkeit bei vielen schon einmal nicht gegeben.

    Darüber hinaus ist es ein bisschen wie Ganzjahresreifen vs. Sommerreifen + Winterreifen. Ersteres ist ein Kompromiss, Letzteres die richtige Wahl, wenn man in den jeweiligen Situationen die jeweils beste Lösung haben will. Auf die Stangenabdeckung übertragen bedeutet es: Im Sommer isoliert sie nicht ganz so gut wie Solarfolien, im Winter muss man bei starkem Schneefall darauf achten, dass sich die Stangen nicht durchbiegen können und ggf. unten durch ein Spannseil oder Luftkissen zusätzlich abstützen.

    Dem gegenüber steht aber halt der immens große Vorteil, dass du nur eine Abdeckung hast, die du ganzjährig verwenden kannst, sich relativ schnell auf- und abrollen lässt und – im Gegensatz zu Winterabdeckungen – nur an wenigen Punkten fixiert wird.

    Zu guter Letzt ist es auch irgendwo für einige eine Kostenfrage. Eine Solarfolie + eine Winterabdeckung ist in den meisten Fällen dann doch günstiger als eine Stangenabdeckung.

    VG

    Dung

  • Marc S

    Mitglied
    27. September 2022 um 17:57

    Ok ich habe mich jetzt entschieden ich gucke nach einer Stangenabdeckung für das ganze Jahr.

    Meine Frage wäre da nur , dass ich ja jetzt Wasser ablasse, damit die Rohre für den Winter frei sind.

    Aber es regnet ja die ganze Zeit und dann füllt der Pool sich ja doch wieder durch die Löcher in der Folie um keine Wassertaschen zu bekommen ?

    Gruß Marc

  • Markus

    Mitglied
    27. September 2022 um 19:20

    Wenn du Wasser ablässt im Winter bis unter die Einlauf bzw. Saugdüsen und verhindern willst, dass Regenwasser wieder auf Düsenhöhe steigt würde ich entweder die Düsenaus- und eingänge mit entsprechenden Verschlüssen zu machen oder eine Gartenpumpe zum Rauspumpen anschaffen.

    Wir haben eine Stangenabdeckung mit eben diesen Löchern. Der Füllstand war vor dem Starkregen auf Skimmermitte. Danach etwas unter der oberen Markierung. Aber es hatte heftig geregnet. Mit Rückspülen war es wieder auf dem gewünschten Niveau.

    Wir überwintern mit Wasser dieses Jahr.

    Abdeckung sieht bei uns so aus.

    • Marc S

      Mitglied
      28. September 2022 um 9:35

      Ja super, genau so eine Abdeckung möchte ich auch. Dann hab ich wenigsten eine für das ganze Jahr.

      Gut mit dem Wasser mache ich dann so. Notfalls wenn es ne Woche geregnet hat eben mal darunter gucken und nochmal was absaugen.

      Ich hab an den tiefsten Stellen im technikraum halt auch entleerungsrohre. Die dann im Winter auf laufen ? Oder zu machen ?

      Bist du zufrieden mit der Abdeckung und welche genau ist das ?

      Gruß Marc

  • Markus

    Mitglied
    28. September 2022 um 9:50

    Wir haben den Pool seit diesem Jahr. Ein Experte bin ich daher nicht.

    Es kommt darauf an, ob die Rohre im Technikraum frostsicher sind?! Stehendes Wasser in Rohren bei Frost ist halt doof.

    Wenn du eh deine Rohre im Pool über Wasserlinie hast würde ich an deiner Stelle alles „trocken“ legen. Es gibt auch Ausblasaufsätze für die Pooldüsen. Da mit nem Kompressor durchblasen.

    Wie gesagt. Wir lassen durchlaufen. Aber wir haben ne PV Anlage und deshalb halbwegs autark wegen der Stromkosten.

    Die Abdeckung haben wir von Poolakademie bzw. Conzero.

    https://www.poolakademie.de/abdeckungen/winterabdeckung?gclid=EAIaIQobChMIg6KCjYC3-gIVEOR3Ch2I4wfjEAAYASACEgJvKvD_BwEhttps://www.poolakademie.de/abdeckungen/winterabdeckung?gclid=EAIaIQobChMIg6KCjYC3-gIVEOR3Ch2I4wfjEAAYASACEgJvKvD_BwE

  • Thomas

    Administrator
    3. Oktober 2022 um 21:13

    Gerne würde ich versuchen mit einem Video zu helfen. Vielleicht ist das nützlich:

    https://youtu.be/nDZ5zXCHE0A