Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Salzwasser Pool Umbau

    Posted by Haris Crnalic on 28. April 2022 um 7:58

    Hallo zusammen,

    Ich bin gerade dabei meinen Pool (gemauert) auf Salzelektrolyse umzustellen/umbauen. Folgende Komponenten werden verbaut:

    1.Filterkessel mit Pumpe

    2.Wärmepumpe

    3.Automatische Dosieranlage (pH-Wert)

    4.Salzelektrolyse (Zodiac)

    Da ich nicht soviel Erfahrung in diesem Gebiet habe, hoffe ich natürlich das ein Profi unter euch da ist und mir ein paar Tipps geben kann. Ist die Reihenfolge (in Flussrichtung) auch so wie oben beschrieben i.O. ? Wird der pH-Wert nach dem Filtern gemessen? Also vor der Wärmepumpe. Wo findet die Injektion des pH-Mittels statt? Nach der Wärmepumpe? Ist dann die Salzelektrolyse die letzte Station bevor das Wasser wieder zum Pool geht?

    Bei der Inbetriebnahme:

    Bleibt die Salzelektrolyse erstmal aus bis der pH-Wert stimmt und wird danach erst dazugeschaltet?

    Und wann kommt das Salz (Sackware) in das Becken? Auch erst wenn der pH-Wert eingestellt ist?

    Thema Bypass (Wärmepumpe)

    Muss ich das unbedingt machen? Ich habe eh vor das Wasser wärmer zu halten (kleine Kinder & die Frau mag es auch nicht kalt). Ist das ein Problem wenn das Wasser permanent durch die Wärmepumpe läuft? Bei erreichen der Soll Temp. schaltet die sich ja aus oder ich schalte sie an sehr warmen Tagen nicht dazu.

    Über Tipps und Hilfestellungen würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank vorab.

    LG Haris

    Thomas hat geantwortet 7 months aktiv. 2 Poolhelden · 3 Antworten
  • 3 Antworten
  • Thomas

    Administrator
    28. April 2022 um 9:22

    Hi,

    du hattest mir diese Frage ja unter meinem Blog-Beitrag zur Pool-Anschlussreihenfolge gestellt: https://www.tomtut.de/pool-anschlussreihenfolge/

    Freue mich das du es jetzt hier machst, denn so können wir alle gemeinsam eine richtige Antwort finden.

    So ist mal mein Vorschlag:

    1. Filterkessel mit Pumpe
    2. pH-Wert Messung
    3. Wärmepumpe
    4. pH-Injektion
    5. Salzelektrolyse (Zodiac)

    ABER … da ich gerade mit der Salz-Anlage keine eigenen Erfahrungen gemacht habe, bin ich auf weitere Antworten gespannt.

    Gruß

    Thomas

    • Haris Crnalic

      Mitglied
      28. April 2022 um 9:29

      Hallo Tom,

      danke nochmals für die Rückmeldung. Was mir noch unklar ist, ist das mit dem Bypass (Wärmepumpe). Braucht man das zwingend und warum? Was würde passieren ohne Bypass?

      LG

      • Thomas

        Administrator
        28. April 2022 um 9:31

        Hi,

        der Bypass ist im Prinzip für zwei Dinge gut:

        1. du kannst den Durchfluss durch deine Wärmepumpe regulieren.
        2. du kannst bei Wartungsarbeiten deinen Poolwasserkreislauf weiterhin verwenden.

        Gerade der erste Punkt ist ultra wichtig, denn du weißt ja nicht zwingend, ob das Wasser zu schnell durch die Wärmepumpe läuft.

        Dazu habe ich dir hier noch eine tolle Info: https://www.tomtut.de/bypass/

        Nimm dir gern Zeit für beide Video und den Text 🙂

        Gruß
        Thomas