Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Rohr Planung

    Posted by Vinz on 30. Mai 2022 um 15:58

    Hallo Leute

    Hatte meine Frage ursprünglich hier (https://www.tomtut.de/pool-anschlussreihenfolge/) gestellt, ich habe jetzt eine Zeichnung gemacht wie ich das gerne umsetzen würde.

    Kurz worum es geht: Ich werde auf dem Flachdach unseres Gartenhauses 6 Oku Module Installieren.

    Im ersten Schritt ist die Solar Umschaltung manuell. In einem weiteren Schritt könnte man dann das „Solar ON/OFF“ Ventil durch ein Motorisiertes ersetzen.

    Die Anschlüsse & den Entlüfter an den Panels habe ich weggelassen da trivial.

    Habt ihr allenfalls noch Empfehlungen?

    Das ganze kommt dann an diese Betonwand mit Anschluss durchs Dach.

    Thomas hat geantwortet 6 months aktiv. 2 Poolhelden · 11 Antworten
  • 11 Antworten
  • Vinz

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 16:08

    Hier die Betonwand (Die Stromleitung ist bereits weg)

  • Thomas

    Administrator
    30. Mai 2022 um 23:28

    Hi,

    aus deinem PDF habe ich einen Screenshot gemacht und etwas reingemalt.

    Solltest du den Durchfluss nicht über bzw. durch die OKU Panels haben wollen, wäre das Y-Stück ungünstig platziert. Du solltest das anders machen. Sodass es ein leicht zu überwindender „Kreislauf“ wird. Hoffe du weißt wie ich das meine anhand der Pfeile und der roten Problemstelle.

  • Thomas

    Administrator
    30. Mai 2022 um 23:33

    Ich freu mich übrigens das du aus dem Kommentar von TomTuT.de https://www.tomtut.de/pool-anschlussreihenfolge/#comment-946 jetzt hier die Frage stellst.

    So kann man das jetzt echt gut nachvollziehen.

    Richtig perfekt wird es dann, wenn du deine Heldentat zeigst 🙂

    So – wegen des manuellen Regelns der Solarsteuerung bin ich gespannt wie deine Erfahrung damit dann sein wird.
    Ich würde bei mir eher oft vergessen die Solaranlage zu öffnen oder zu schließen. Tagsüber reagiert meine Solarsteuerung auch immer mal wieder mit Öffnen und schließen. Einfach sobald mal länger Wolken vor der Sonne tanzen und dann die Panels ausgekühlt sind. Dann lohnt ein Durchfluten nicht mehr. Du müsstest das manuell echt gut im Blick haben, da du dir sonst sogar deinen Pool Stundenweise runterkühlen könntest/würdest.

    Gruß
    Thomas

  • Vinz

    Mitglied
    31. Mai 2022 um 1:07

    Hi Thomas

    Danke für Dein Feedback.

    Ich habe eine zweite Version gemacht welche den „Bogen“ dann konventionell macht.

    Ich bin überzeugt so ist der Fluss besser, der Nachteil für meine Anwendung ist dass es mehr Platz in der Breite – von welchem ich nicht viel habe – einnimmt.

    Was wären die Nachteile ausser schlechterer Effizienz? (Habe eine 6m3 Pumpe für 4m3 Volumen, daher ist mir die Effizienz nicht soo wichtig)

    Zur manuellen Steuerung mache ich mir keine Illusionenen 😅 – wenn ichs gar nicht hinkrieg wird das ON/OFF Ventil frühzeitig motorisiert; habe das einfach mal als Upgrade für nächstes Jahr auf der Liste.

    Eine Steuerung dafür bräucht ich dann auch noch, also Ausbau-Potential für nächstes Jahr hat es.

    Gruss Vinz

    • Thomas

      Administrator
      31. Mai 2022 um 13:49

      Hi,

      so würde ich das installieren. Dann kann das Wasser ohne großen Widerstand ordentlich fließen. Das dein Wasser im anderen Fall ca. 120 Grad überwinden muss ist sicherlich auf Dauer nicht gut wegen der „Abreibung“ in der Leitung? Also, zugegeben, bei der PVC Stärke und dem niedrigen Druck in unseren Pool-Wasserleitungen würde es wohl Jahre dauern bis man davon einen negativen Effekt in der Leitung spürt – wenn es aber iwie geht würde ich das eben nicht machen. Platzmangel kann ich aber auch verstehen – darum hab ich das so gelöst:

      https://youtu.be/5wSY4NLWJ2w

      • Vinz

        Mitglied
        31. Mai 2022 um 14:31

        Hi Thomas

        Das ist eine coole Idee – ich werde die Tage mal die Teile „trocken“ zusammenbauen und schauen wieviel Platz bleibt/fehlt. Danke auch fürs Video.

        Eine Frage noch zu Deinem Bypass; du hast die Solar Ventile permanent offen und das motorisierte Ventil schliesst bei Heizen? Geht da im offenen Zustand kein Wasser durch die Panels?

        Gruss Vinz

        • Thomas

          Administrator
          1. Juni 2022 um 8:15

          Hi,

          freut mich das dir die Idee vielleicht beim Platzsparen hilft.
          Wegen dem Bypass: Genau, beide KGs sind immer offen – nur das Motorbetriebene schließt bzw. öffnet. Dazu auch ein kleiner Ausschnitt (Videolink hat einen Zeitstempel:)

          https://youtu.be/jMDm0j8sN_o?t=243

          • Thomas

            Administrator
            1. Juni 2022 um 8:17

            Alternativ, so würde ich es vielleicht sogar heute machen, könntest du einfach ein Drei-Wege-Ventil verwenden. Das bekommst du auch mit dem Stellmotor und erübrigt dann die Frage, ob da noch irgendwo Wasser hinläuft, wo es nicht mehr soll 🙂

            Auch das Video hat hier schon einen Zeitstempel und führt dich direkt an die Stelle:

            https://youtu.be/jMDm0j8sN_o?t=367

            • Vinz

              Mitglied
              1. Juni 2022 um 17:35

              Hi Thomas

              Vielen Dank für die Infos und Videos.

              Meine Idee war dass der „Bypass/Mischer“, also das horizonal-mittlere Ventil (auf meinem Plan) permanent teil-offen ist (genaue Position muss man dann herausfinden) und mit dem Linken Ventil (Solar ON/OFF) schalte ich den Solar Kreis zusätzlich hinzu.

              Wenn ich das dann motorisieren würde, dann würd ich den Stellantrieb beim „Solar ON/OFF“ verbauen.

              Auf diese Weise habe ich immer einen gewissen Durchfluss im „Bypass“ Kreis, also nicht Solar-Kreislauf und wenn der Solar Kreis offen ist dann überlaste ich ihn nicht da der Bypass auch offen ist – oder habe ich da eine Fehlüberlegung?

              Gruss Vinz

            • Thomas

              Administrator
              7. Juni 2022 um 23:48

              Wahrscheinlich wirst du das mit der Zeit raus“fummeln“ wann die Erwärmung dann am besten funktioniert etc… 🙂

  • Vinz

    Mitglied
    31. Mai 2022 um 1:11

    Hier noch ein Bild der Elektrik für die Pumpe.

    Im rechten Kasten (Deckel ist ab, IP65) ist ein 30mA FI, der linke Kasten ist ein Vario+ Frequenzumrichter