Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Pool ist grün trotz guter Werte durch Dosieranlage

    Posted by Lars on 21. August 2022 um 17:26

    Hallo zusammen,

    ich bin derzeit ein wenig ratlos, da mein Pool grün ist und ich es mir nicht erklären kann.

    Zuerst die Fakten:

    – Pool: Bestway Power Steel Frame 640cm x 274cm x 132cm (ca. 17-19qm)

    – Pumpe: Bestway Flowclear Sandfilteranlage 5678L/h

    – Filtermedium: Filtersand 0,4-0,8

    – Wärmepumpe: Poolsana Prime 13

    – Dosieranlage: Poolsana (eingestellt auf pH 7,3 und Redox 610 -> bringt bei mir Chlorwert von 1-1,5)

    – Poolroboter: Dolphin Poolstyle Advanced

    – Verrohrung: 50mm

    – Testung: Photometer Poollab 1.0

    Der Pool sah bisher immer einwandfrei aus (Foto als Anhang). Letzte Woche wurde er dann leicht trüb, obwohl die Werte der Testung sehr gut aussahen (pH 7,3 / Chlor 1-1,5). Ich habe daraufhin die Filterbälle entfernt (diese sahen auch echt nicht mehr schön aus) und Filtersand (35kg) eingefüllt.

    Nun war ich 4 Tage weg, Roboter lief jeden Tag 2 Stunden, die Pumpe lief täglich 12 Stunden. Als ich gestern Abend wieder nach Hause kam, war der Pool leider grün. Direkt Werte gemessen: pH 7,26 und Chlor 1,16.

    Ich habe jetzt als Erstmaßnahme mal 300g Chlorgranulat dem Pool zugeführt und lasse die Pumpe 2 Tage laufen. Allerdings frage ich mich zum einen wie das passieren konnte und zum anderen ob ich das wieder weg kriege.

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

    Viele Grüße,

    Lars

    Lars hat geantwortet 3 months, 2 Wochen aktiv. 3 Poolhelden · 12 Antworten
  • 12 Antworten
  • Mario

    Mitglied
    22. August 2022 um 7:58

    Hi Lars,

    Ich Kenne mich mit den Dosieranlagen leider nicht aus. Aber zum Thema „grüner Pool“ kann ich ein paar Erfahrungswerte teilen.

    Also die Wasserwerte selbst klingen echt gut und vernünftig. Ich denke das Problem liegt bzw. lag an den Filterbällen. Die können ja nicht rückgespült werden, bzw. lässt sich der Schmutz so nicht mehr entfernen. Heißt für mich über die Zeit sammelt sich da eine ganze Menge „organischer“ Abfall. Deine Pumpe wird sicherlich nicht 24/7 laufen, somit gab es immer wieder Ruhepause in Deiner Filteranlage. Ich vermute, dass sich somit die Algen bilden konnten und irgendwann die Chlormenge es nicht mehr geschafft hat die zu bändigen.

    So, jetzt Stoßchloren und die Pumpe laufen lassen, nicht mehr ausschalten. Und, da Du jetzt Sand im Filter hast, nach 24h Rückspülen um den Dreck raus zu bekommen. Werte prüfen und nach weiteren 48h wieder Rückspülen.

    Der Pool sollte nach spätestens 2 Tagen wieder blau sein aber wahrscheinlich trüb. Sollte sich einiges am Boden absetzen mit dem Poolroboter unterstützen. Gegebenfalls Flockungsmittel oder eine Flockungskartusche in den Skimmer geben.

    Wenn es gut läuft ist der Pool zum Wochenende wieder klar 👍

    Drücke Dir/Euch die Daumen 🙋‍♂️

    Gruß Mario

  • Lars

    Mitglied
    22. August 2022 um 10:59

    Hallo Mario,

    erstmal vielen Dank für deine Antwort.

    Bzgl. Rückspülen muss ich leider mal nachfragen, da ich bisher mit Filterbällen ja nie Rückspülen musste/konnte:

    Wie lange wird rückgespült? So lange bis das Wasser was durchkommt wieder klar ist? Bisher hat es einen Grünstich und ich habe es sicherlich nicht lang genug rückgespült. Als ich dann wieder gespült und danach auf Filtern gestellt habe, kam eine Dunkelgrüne Wolke aus dem Einlass in den Pool. Das würde die Meinung bestätigen, dass da entweder viel Dreck im Filter hängt und/oder vielleicht auch in den Rohren? Ich sehe es bei meinem Rohr vom Skimmer, dass sich da auch Algen festgesetzt hatten (Wobei diese auch geriffelt sind und die 50er Rohre sind ja glatt und dunkel, da setzt sich hoffentlich nichts fest).

    Durch die tiefgrüne „Wolke“ hat man auch gesehen, dass der Pool ein weniger heller geworden ist.

    Ich werd gleich nochmal mehr rückspülen und dann schauen ob sich da was ergibt. Finde es halt echt hart, dass der Austausch des Filtermediums das ganze eher verschlimmert hat. 🙁

    Gruß,

    Lars

  • Mario

    Mitglied
    22. August 2022 um 12:01

    Hi Lars,

    Ja Das Rückspülen so lange laufen lassen bis das Wasser wieder klar wird. Dann noch 30 Sekunden Nachspülen. Ich warte dann meist 2 bis 3 Minuten damit sich im Filterkessel der Sand wieder setzt und starte dann die Filtration wieder. Dann sollte sichtbar kein Schmutz aus der Einlassdüse kommen.

    Es wird schon beim Rückspülen viel Wasser aus dem Pool gespült, Du musst also aufpassen, dass genug Wasser im Pool ist und die Pumpe nicht trocken läuft. Das regelmäßige und lange Rückspülen lohnt sich aber im Hinblick auf die Wasserqualität.

    Gruß Mario

  • Lars

    Mitglied
    22. August 2022 um 15:28

    Hi Mario,

    hatte jetzt 15 Minuten durchlaufen lassen, danach war das Wasser tatsächlich wieder klar, das ist ja schonmal ein gutes Zeichen. Danach noch kurz nachgespült und wieder auf filtern. Dieses Mal kam dann auch keine grüne Dreckwolke in den Pool, was ja das nächste gute Zeichen ist. Chlor hab ich auch gemessen, der stand bei 4,39, behalte den weiter im Auge, aber notfalls müsste eh meine Dosieranlage anspringen.

    Ich werd jetzt, wie von dir empfohlen, die Pumpe weitere 24h laufen lassen und dann den Rückspülvorgang wiederholen und auch frisches Wasser nachfüllen um nicht aufs Trockene zu laufen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Viele Grüße,

    Lars

  • Mario

    Mitglied
    22. August 2022 um 22:16

    Hi guten Abend,

    Super … klingt alles schon mal ganz gut. Morgen sollte das grün vielleicht schon verschwunden sein und „lediglich“ noch eine Trübung vorhanden sein.

    Schönen Abend Gruß Mario

  • Lars

    Mitglied
    23. August 2022 um 9:17

    Hallo Mario,

    leider ist keine Besserung in Sicht. Ich bin auch ein wenig verwirrt muss ich sagen.

    Ich habe gerade wieder eine Rückspülung durchgeführt, das Wasser der Rückspülung ist trüb mit Grünstich. Habe es 15-20 Minuten rückspülen lassen und danach war das Wasser klarer.

    Nun kommt der Punkt, den ich nicht verstehe:

    Danach habe ich dann die Pumpe gespült und dabei kam plötzlich wieder Wasser mit Grünstich aus dem Schlauch. Aufgrund von Zeitmangel hab ich dann erstmal wieder den Filtervorgang gestartet und es kam wieder dunkelgrün aus dem Pooleinlass.

    Muss ich, wenn die Rückspülung klar ist, die Spülung auch nochmal lange laufen lassen? Dachte bisher, dass die Spülung nur kurz läuft, damit sich der Sand wieder setzt.

    VG

    Lars

  • Mario

    Mitglied
    23. August 2022 um 23:05

    Hi Lars,

    Das ist in der Tat seltsam. Das Nachspülen sollte wirklich eher zum Setzen des Sandes in der SFA sein. Der Schmutz ist ja schon raus eigentlich. Ich lass ca. 20 bis 30 Sek Nachspülen und lass danach die Pumpe noch zwei drei Minuten aus bevor ich die Filtration wieder starte.

    Ist Dein Pool noch grün oder schon wieder eher blau? Wie groß ist Dein Filterkessel?

    Gruß Mario

  • Lars

    Mitglied
    23. August 2022 um 23:31

    Hallo Mario,

    nachdem ich heute einen weiteren Versuch gewagt habe und 3 Durchläufe hintereinander mit je 10 Min Rückspülen und 10 Min Spülen gemacht habe und danach weiterhin dichte grüne Wolken beim Filterstart in den Pool gingen habe ich den Sand entfernt und wieder Filterbälle eingefüllt.

    Chlor ist weiterhin genug drin (4,69) und ich hoffe einfach mal, dass es jetzt besser wird, weil ich wenig Lust habe, das Wasser komplett abzulassen.

    Ich kann es mir auch einfach nicht erklären, wie der Pool in so kurzer Zeit so verschmutzen kann, dass die verschiedenen Filtermedien komplett überfordert sind.

  • Christoph

    Mitglied
    24. August 2022 um 11:41

    Hi Lars. Leider hilft Chlor nicht, wenn die anderen Werte nicht stimmen. Wie schaut es mit der Cyansäure, Alkalität und dem PH-Wert, aktuell aus? Diese sind auch Temperaturabhängig.

    • Lars

      Mitglied
      24. August 2022 um 11:54

      Hallo Christoph,

      vielen Dank für deinen Beitrag.

      pH ist weiterhin bei 7,3 (wird durch die Dosieranlage gut gehalten). Cyansäure war vor in Betriebnahme der Dosieranlage in einem guten Wert (hab ich nicht mehr im Kopf), und durch das Flüssigchlor sollte sich dieser auch nicht mehr verändert haben.

      Ich werde aber Cyansäure und Alkalität nachher nochmal messen und nachreichen.

      -> Ich habe die Werte gemessen und Cyansäure liegt bei 36 ppm und Alkalität bei 72 ppm.

      Viele Grüße,

      Lars

      • Letzte Bearbeitung 3 months, 2 Wochen aktiv. von  Lars.
  • Christoph

    Mitglied
    24. August 2022 um 12:22

    Die Werte schauen sehr gut aus. Ich würde mit dem PH-Wert noch etwas niedriger gehen. Mit 7,3 bist du ja am oberen Grenzwert. Ich gehe mal davon aus, das du mit der Temperatur im „normalen“ Bereich bist.

    Jetzt fallen mir nur noch zwei Sachen ein.

    SFA dauerhaft laufen lassen.-Rückspülen und Flockungsmittel zugeben.-Vielleicht die Durchflussmenge etwas reduzieren. Kannst du irgendwo erkennen wie hoch der Druck im Kessel ist?

    Wenn das nicht hilft Schockchlorung.

    Hast du nur die 0,4 bis 0,8er Körnung im Filter?

    Aus anderen Foren höre ich immer wieder, dass Filterbälle sich nicht komplett reinigen lassen. Deshalb mein Vorschlag, bleibe beim Sand.

  • Lars

    Mitglied
    24. August 2022 um 12:37

    pH Wert kann ich nochmal runterstellen, Temperatur ist inzwischen im „normalen“ Bereich, da die Wärmepumpe derzeit nicht läuft.

    Wie geschrieben, habe ich jetzt als Maßnahme den Sand entfernt, da erst mit dem Sand der Pool so grün wurde innerhalb von 4 Tagen.

    Jetzt habe ich wieder die Steinbach Filterbälle drin, die hatten sich die letzten 2 Jahre bewährt.

    Rückspülen fällt damit natürlich weg, das ist mir klar und auch Flockungsmittel soll mit Filterbällen nicht funktionieren. Da ich gestern erst wieder auf Filterbälle gewechselt bin, werde ich erstmal bis morgen Abend abwarten müssen, dann hat die Pumpe 48h Zeit gehabt um mit dem neuen Filtermedium zu arbeiten.

    Ich würde wahrscheinlich in Zukunft (wenn das jetzt klappen sollte) die Filterbälle alle 1-2 Monate austauschen, da sich da natürlich viel Dreck ansammelt, weil man ja nicht rückspühlen kann.

    • Letzte Bearbeitung 3 months, 2 Wochen aktiv. von  Lars.