Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Magerbeton oder geschwemmter Sand?

     Mario aktualisierte 2 Wochen, 5 Tage aktiv. 2 Poolhelden · 2 Posts
  • Bep

    Mitglied
    16. September 2022 um 20:25

    Hallo Poolhelden!

    Wir verbauen demnächst einen ebenerdig eingebauten ca. 8m langen x 4m breiten x 1,6m hohen GFK/PP Pool.

    Der Poolhersteller, sowie der Verkäufer sagt, dass wir den Pool mit Magerbeton hinterfüllen sollen.

    Mehrere Erdarbeiter vor Ort sagen, wir sollen geschwemmten Sand verwenden.

    Normalerweise würden wir zur Herstellerempfehlung tendieren, ABER gem. Hersteller wären z.B. auch die Schläuche für die Einlaufdüsen, die Lichter und die Einlaufdüsenselber eingemauert.

    Bei Sand kann man sehr viel leichter an das Leerrohr oder sogar die eingebauten Bauteile zur Revision.

    Hat wer ERFAHRUNGEN, einen RAT und auch sehr gerne eine BEGRÜNDUNG für das eine oder gegen das andere?

    Vielen Dank!

  • Mario

    Mitglied
    16. September 2022 um 23:27

    Hallo Bep,

    Der Magerbeton soll den Druck des umliegenden Erdbodens von Pool weghalten. Bei den im Boden versenkten Stahlwandpools ist das definitiv ein Muss, sonst kann die Stahlwand über die Zeit oder vor allem beim Entleeren eingedrückt werden.

    Die Bereiche um die Einlassdüse, Skimmer, Poolbeleuchtung etc. lässt man frei, um für Revisionsarbeiten zugänglich zu sein.

    Also vorab gut überlegen ob später noch weitere Zulaufdüsen dazukommen soll oder weitere Düsen für den Wasserablauf.

    Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

    Gruß Mario

Zeige 1 - 2 von 2 Antworten