Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Gegenstromanlage mit Schwalldusche kombinieren…?

    Posted by Thomas on 30. März 2022 um 18:52

    Hallo liebe Community🙂,

    ich hab schon einige tolle Infos durch mitlesen erhalten, aber jetzt hab ich eine eigene Frage:

    Ich möchte mir die Gegenstromanlage von Poolsana Aqua Flow Jet kaufen, tom meinte in seinem Video dass diese mehr oder weniger fertig montiert geliefert wird.

    Ich möchte aber gerne ein Dreiwegeventil einbauen um die Pumpe auch für eine Schwalldusche zu nutzen. Die Pumpe der Sandfilteranlage ist dafür zu schwach aber die von der GSA wäre super geeignet.

    Bei Poolsana hab ich keine Schwallduschen gefunden, stimmt oder gibts da doch welche?

    Aber die wichtigste Frage wäre wirklich ob die GSA fertig verklebt/montiert geliefert wird oder ob ich mir die Stränge so verlängern kann dass ein Dreiwegeventil möglich wäre.

    Über eine Antwort mit Infos würde ich mich sehr freuen.

    LG Thomi 😀

    Thomas hat geantwortet 8 months aktiv. 3 Poolhelden · 4 Antworten
  • 4 Antworten
  • Jonas

    Mitglied
    31. März 2022 um 9:41

    Hallo Thomas,

    danke für deine Frage:)

    Kurzum: Schwallduschen führen wir bei POOLSANA nicht im Sortiment. Bezüglich deiner Hauptfrage: Eine Gegenstromanlage ist nicht dazu geeignet, eine Schwalldusche zu betreiben. Die Aquaflow-Jet speziell ist zum einen bereits komplett fertig verklebt. Zum anderen aber wäre die Gegenstromanlage auch viel zu stark für die Schwalldusche. Letztere soll ja eigentlich nur möglichst entspannt dir Wasser auf deinen Rücken oder Kopf plätschern lassen. Durch den Pumpenmotor einer Gegenstromanlage wäre dies jedoch nicht möglich, das Wasser hätte viel zu viel Druck und würde da eher Schmerzen als angenehme Gefühle erzeugen 😀

    Also: Tut mir leid, dass ich dir damit nicht direkt weiterhelfen konnte, hoffe aber trotzdem, diese Antwort bringt dich ein bisschen weiter 🙂

    Viele Grüße!

    Jonas

  • Thomas

    Administrator
    31. März 2022 um 12:20

    Hi,

    was du suchst haben @DieRossis in Ihrer Heldentat umgesetzt. Also Jonas hat recht – du würdest schon einen „Kärcher“ Effekt aus der Schwalldusche machen, ⁣ aber😀 die Lösung ist, glaube ich, super in der Heldentat zu finden.

    … bzw. schreibst du die beiden einfach mal an, weil ich weiß, wie die das gelöst haben 😉 Sag ihr dann einen gaaaaaanz lieben Gruß von TomTuT und frag mal, ob die Lust hätten dazu eine eigene Heldentat zu machen 😉

    Gruß
    Thomas

  • Thomas

    Mitglied
    31. März 2022 um 18:07

    @ Jonas, danke für die ehrliche Antwort, ist natürlich nicht das was ich mir gewünscht habe und natürlich auch nicht das was ich hören wollte… mir wird schon noch was anderes einfallen.🙂

    @ Thomas, ja mit den Rossis hab ich schon geschrieben, die sind ganz lieb und haben mir auch schon Bilder geschickt, die haben eine Schwalldusche über die normale Pumpe der Filteranlage mit angeschlossen, nur dass die Pumpe bei den beiden wesentlich mehr Leistung hat als meine haben wird.

    Ich möchte mir ein sogenanntes Schwallrohr zulegen, bei dem in der Beschreibung steht dass es für 10tausend Liter/Stunde ausgelegt ist um eine Massagewirkung zu erziehlen.

    Deshalb wollte ich es ja mit der GSA verbinden, die schafft lt. Datenblatt 30tausend Liter/Stunde, durch ein Dreiwegeventil wollte ich die Strömung teilen…

    Mal sehen wie ich da noch weiter kommen, falls jemand noch eine Idee dazu hat freue ich mich auf Infos, danke Thomi🙂

    • Thomas

      Administrator
      9. April 2022 um 14:01

      Hi,

      es wär perfekt, wenn du das als Heldentat in Form eines Tagebuches zeigen würdest. Das würde nämlich anderen bei den gleichen Gedanken extrem helfen. Auch wenn du jetzt noch keine Antwort hast – oder vielleicht auch gerade deswegen – wäre das ideal.

      So würde der Gedanke von Poolheld rund werden. Du hast da gerade eine „Nuss“ zu knacken und wirst auch zu irgendeiner Lösung kommen. Das weißt du genau 👍 … und du könntest jetzt schon darüber bloggen – ohne einen eigenen Poolblog zu starten, YouTube oder stressig auf Facebook und Co. Nein, du kannst das gemütlich und Schritt für Schritt auf Poolheld ohne Störung zeigen. Würde mich auf jeden Fall sehr freuen.

      Gruß
      Thomas