Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Druck konstant im roten Bereich

    Posted by Sebastian Flamme on 28. Mai 2023 um 12:00

    Hallo zusammen,

    seit Ende letzter Saison habe ich den bei mir den Druck des Poolfilters (Poolsana Pro Prime 500 Power / SPECK PP 11) im roten Bereich, ohne das ich in der Zeit etwas geändert habe.

    Der Pool an sich steht seit Mitte 2022 und seit dem läuft auch der Filter mit Fibalon-Bällen. Zum Ende der Saison stieg der Druck deutlich an, was auch dem Verschmutzungsgrad der Filterbälle entsprach. Ich habe die Bälle dann für den letzten Nutzungsmonat noch einmal händisch ausgespült und der Druck viel etwas ab. Zu Beginn dieser Saison habe ich die Bälle durch ein neues Set ersetzt und seit Start der Filterung ist die Pumpe im roten Bereich.

    Vor zwei Wochen habe ich zusätzlich und trotz des bereits hohen Drucks zur bestehenden Verrohrung noch eine Wärmepumpe mit Bypass eingebaut. Interessanterweise hat sich der Druck der Pumpe hierdurch NICHT weiter erhöht, was eigentlich erwartet habe, insbesondere wenn der Bypass geschlossen ist und 100% durch die Wärmepumpe läuft.

    Anbei habe ich eine Übersicht der Drücke eingefügt (Der Druck für “Filtern OHNE Wärmepumpe” fehlt, ist aber entsprechend). Probeweise habe ich die noch neuen Filterbälle auch einmal komplett entfernt und für mich überraschend, hat dies keinen/kaum einen Unterschied gemacht.


    Zum Aufbau:

    Der Filter steht unter dem Wasserspiegel mit ca. 3m Zuleitung vom Pool. Hinter dem Filter ist in ca. 3m Entfernung eine UV-Lampe angeschlossen und dann geht es auf der anderen Seite des Pools duch zwei Einlaufdüsen wieder in den Pool. Die Wärmepumpe ist auf Höhe des Wasserspiegels (also auf der Terasse neben dem Pool) und befindet sich kurz vor dem Einlauf. Vor und hinter der Filteranlage ist jeweils ein 2-Wege-Kugelhahn verbaut. Zusätzlich jetzt entsprechend noch die drei 2-Wege-Kugelhähne für die Wärmepumpe mit Bypass.

    Beim Pool selbst handelt es sich um ein Achtformbecken von Poolsana (725 x 460 x 150) mit ca. 46 m³.


    Vielen Dank für eure Hinweise und Ideen 🙂 !!!


    Liebe Grüße und einen schönen Pool-Sommer

    Sebastian


    Sebastian Flamme hat geantwortet 11 months, 3 Wochen aktiv. 3 Poolhelden · 5 Antworten
  • 5 Antworten
  • Andreas

    Mitglied
    29. Mai 2023 um 10:59

    Moin,

    Hast du bei allem Testen mal kurz hinterm Filter den Zulauf zum Pool getrennt und dann gefiltert . . . . nur um mal zu schauen ob der Fehler im Filterventil oder der Peripherie zu suchen ist ?

    Dabei dürfte die Anzeige sich von Null kaum bewegen 😉

    Gruß Andreas

    • Sebastian Flamme

      Mitglied
      29. Mai 2023 um 15:47

      Moin Andreas,

      danke, für dein Feedback. Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe. Direkt hinter dem Filter haben ich einen Kugelhahn, mit dem ich dem ich dann den Zufluss zum Pool stoppen kann. Wenn ich diesen während des Filterns schließe steigt der Druck der Pumpe noch einmal an, also geht weiter in den roten Bereich (was für mich auch logisch erscheint, da die Pumpe ja Druck aufbaut, der nirgends hin kann).

      Auf 0 geht die Anzeige tatsächlich nur, wenn ich die Pumpe ausschalte…

  • Andreas

    Mitglied
    29. Mai 2023 um 16:25

    Moin,

    Wenn du die Leitung direkt hinter dem Kugelhahn (hinterm Kessel) trennst und das gefilterte Wasser einfach in die Botanik laufen lässt . . . . Wie ist dann der Druck ?

    Der Müsste dann auch null sein , ansonsten liegt der Fehler beim Kessel oder 5-7 wege Ventil.

  • Mario

    Mitglied
    29. Mai 2023 um 23:00

    Hi Zusammen,

    Mal eine andere Frage, wie ist denn die Wassermenge, die aus der Einlassdüse kommt? Wie zu erwarten oder mickrig? Ich frage nur, weil die Anzeige ja erst mal nur was anzeigt, ob der Druck auch nur im Ansatz stimmt wird kaum jemand gegenmessen.

    Aber ich gehe auch davon aus, dass der Fehler im Ventil vom Filterkessel steckt. Wenn der Druck durch die Wärmepumpe nicht steigt, obwohl ei deutlich höherer Widerstand zu erwarten ist, dann ist die effektive Wassermenge und Druck nach dem Filter so gering, dass die Wärmepumpe die Wassermenge nicht weiter ausbremsen wird.

    Frage ist jetzt nur wie man das Ventil prüfen kann. Vielleicht mal mit Poolsana reden?

    Gruß Mario

  • Sebastian Flamme

    Mitglied
    30. Mai 2023 um 18:24

    Es scheint wirklich an der Pumpe an sich zu liegen. Ich habe heute den Test gemacht und das Wasser direkt beim “Filtermodus” aus der Pumpe ins nichts (36er Schlauch, also quasi nichts) geführt und der Druck war trotzdem im roten Bereich. Vorsichtshalber habe ich den Test auch noch mal ohne Filtermaterial gemacht und auch da gab es keine Reduktion.

    Mario, zu deiner Frage, wie das Wasser aus den Einlaufdüsen in den Pool läuft. Im “Filter-Modus” ist das einlaufen Wasser spürbar aber auf jeden Fall deutlich reduziert. Im “Zirkulieren-Modus” kommt das Wasser spritzig wie früher 😉

    Somit wird es dann also am Filter bzw. Ventil liegen und ich schiebe das Thema mal weiter an Poolsana.

    Vielen Dank, für eure Unterstützung