Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Anzahl Eisposter

     Marc S aktualisierte 1 week, 1 day aktiv. 3 Poolhelden · 7 Posts
  • Achim

    Mitglied
    10. September 2022 um 9:36

    Hallo Leute, es geht nun ans erste Einwintern von unserem Pool. Es ist ein teilversenkter Rechteckpool mit 6*3 m. Ich möchte mir Eispolster zulegen. Wieviele sind sinnvoll und wie ordne ich sie am besten an? Vielen Dank im voraus für eure Antworten
    Liebe Grüße

    Achim

  • Mario

    Mitglied
    11. September 2022 um 23:26

    Hi Achim,

    Habe Deine Frage gestern Abend bereits gelesen. Wollte heute die Anzahl der Eindruckpolster nachzählen, bin aber nicht dazu gekommen. Jetzt wollte ich Dir aber schnell noch eine Antwort schreiben. Ich habe eine Reihe von diesen Polstern, vom Skimmer bis zur Einlaufdüse … Der Pool hat seinen ersten Winter gut überstanden.

    Gruß Mario

  • Achim

    Mitglied
    12. September 2022 um 7:51

    Hi Mario, vielen Dank für deine schnelle Antwort. So ähnlich hatte ich es auch geplant.

    Ich werde ein „Z“ legen, d.h. einmal diagonal durch den Pool und dann noch an der kurzen Seite.

    Viele Grüße

    Achim

  • Mario

    Mitglied
    12. September 2022 um 22:48

    Hi Achim … ja ein „Z“ legen habe ich auch schon als Empfehlung gesehen, so dass der Druck in zwei Richtungen abgefangen werden kann. Zuviele Eindruckpolster wird man eh nicht haben können.

    Ich habe darauf letztes Jahr noch Poolkissen gelegt, damit die Winterplane höher steht und das Wasser besser ablaufen kann. Na ja war nur bedingt erfolgreich, siehe Bild … schön wars natürlich auch gar nicht …

    Der Pool ist trotzdem sehr gut über den Winter gekommen 👍🙋‍♂️

    Gruß Mario

  • Marc S

    Mitglied
    27. September 2022 um 18:07

    Braucht jeder Pool diese Eispolster ?

    • Mario

      Mitglied
      27. September 2022 um 19:29

      Hi Marc,

      Wenn Du den Pool nicht komplett entleerst und mit Temperaturen teilweise deutlich unter 0°C rechnen musst, werden diese Eindruckpolster empfohlen. Beim Gefrieren des Wassers an der Oberfläche dehnt sich das Wasser bzw. Eis aus. Somit drückt das Eis dann auf Die Folie und kann diese Beschädigen. Die Eindruckpolster sind weicher als die Poolwand und geben beim sich ausdehnenden Eis nach, somit wird die Poolwand / Poolfolie entlastet.

      Preis Aufwand Verhältnis ist ehrlich gesagt unschlagbar im Vergleich zum Austausch der kompletten Folie.

      So zumindest die Theorie, ich weiß nicht ob jemand Erfahrungen ohne diese Eindruckpolster machen konnte und ob es zu Problemen gekommen ist oder diese Polster überhaupt nicht notwendig sind.

      Könnte also eventuell auch sein, damit Geld zu machen und Unsicherheit zu schüren, falls ja hat es bei voll geklappt 😉

      Aber der Pool hat schon recht hohe Summen gekostet, da kam es mir auf die „paar“ Euros auch nicht mehr an.

      Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

      Gruß Mario

      • Marc S

        Mitglied
        28. September 2022 um 9:36

        Ok danke, verstehe was du meinst 😄

Zeige 1 - 5 von 5 Antworten