Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Verrohrung Technik dies das …

    Posted by Markus on 27. Mai 2022 um 13:12

    Hallo Forengemeinde, hallo Tom,

    Aufgrund der Videos von TomTuT (Aufkleber schon bestellt :-)) bin ich auf diese Seite gestoßen. Zu meiner Schande war ich stiller Leser ohne wirklich aktiv zu werden. Auch in anderen Foren habe ich mich „wund“ gelesen. Jetzt ist es bei mir soweit und ich hätte auch mal gerne eine Frage zu meiner Verrohrung.

    Mein Pool ist schon da, leider verzögert sich der Aushub und der Aufbau ein wenig. Um die Zeit zu nutzen habe ich aber schon mit dem „Technikraum“ begonnen. Im Moment ist Baustopp wegen fehlender Teile. Wie abgebildet handelt es sich um eine Oxilife OX 1 mit Salzelektrolyse.

    Zum Messen des Durchflusses habe ich einen Flow Switch (siehe Foto), zum Messen der Temperatur einen Sensor (Foto).

    Macht es Sinn beide Teile nach der Filterpumpe und VOR dem Bypass für eine optionale Wärmepumpe zu setzen ?

    Die momentane Verrohrung ist nur gesteckt für weiteren Unfug. Im Moment ist quasi ein Bypass für die WP und ein Bypass für die Messung Redox und PH und Einspritzung PH-Minus verbaut. Nach rechts weg wäre also noch Platz für einen Bypass Solar-Poolheizung.

    Welche Komponenten sollten auf keinen Fall fehlen, die jetzt noch nicht dort abgebildet sind oder halt für eventuelle Nachrüstungen jetzt schon verbaut werden sollten? Wird ja im Nachhinein schwierig wenn alles verklebt ist. Ich wäre sehr dankbar über Ideen bzw. Anregungen.

    Bleibt gesund und danke

    Markus

    Markus hat geantwortet 5 months, 3 Wochen aktiv. 1 Mitglied · 2 Antworten
  • 2 Antworten
  • Markus

    Mitglied
    28. Mai 2022 um 13:42

    oder muss so wie auf diesem Foto die Salzelektrolyse angeschlossen werden ?

  • Markus

    Mitglied
    6. Juni 2022 um 18:38

    Ich habe das jetzt so weit angeordnet mit der Option für eine Solar-Poolheizung.

    Die Anschlüsse für die Temperatur, Flowswitch und Einspeisung ph-minus sind auch soweit angeordnet. Ist das ok so, oder was würdet ihr noch empfehlen? Evtl. noch einen Auslass zum leermachen der Verrohrung?