Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Poolabdeckung

    Posted by Thorsten on 28. März 2022 um 14:53

    Hallo Poolhelde“n“

    ich würde gerne eine automatische Poolabdeckung haben, habe aber keine Idee wie das bei meinem pool funktionieren soll. Am liebsten mit zwei Führungsschienen, die ich im Deck links und rechts in eine gefräste Nut einlassen kann. Die aufgefahrene Abdeckung kann gerne am Ende oben aufgestellt sein. Hat da jemand schon mal was gebaut?

    Aufgerollt an der Seite wo die Liegen stehn, so flach wie möglich…..und am besten elektrisch

    Thorsten hat geantwortet 8 months, 2 Wochen aktiv. 2 Poolhelden · 2 Antworten
  • 2 Antworten
  • Tim

    Mitglied
    29. März 2022 um 11:08

    Hi Thorsten,

    erstmal Glückwunsch zu deiner Heldentat! Sehr coole Idee mit der Zwischenebene, ist mal was anderes 😉 Da du eine elektriksche Lösung suchst, wäre bspw. die Rollladenabdeckung eine gute Wahl. Hier hast du den großen Vorteil der Kompaktheit, da sich der Rollladen nur im Innern des Beckens ausfährt und nicht – wie viele anderen – über das Beckenmaß hinausgeht. Da dein Becken laut deiner Heldentat in einem Standardmaß gefertigt ist, wirst du auch keine Probleme bei der Größenauswahl haben. Innerhalb dieser Rollladenabdeckung gibt es dann nochmals unterschiedliche Ausführungen (Bspw. Solarbetrieben o elektrischer Anschluss). Falls du dir noch ein genaueres Bild machen möchtest, wie eine solche Rollladenabdeckung zu installieren wäre, findest du hier unter „Anleitungen/Datenblätter“ auch eine Montage- und Betriebsanleitung zum Download bereitstehen: https://www.poolsana.de/rollladenabdeckung-poolsana-propulsion-and-protect-mit-elektrischem-aufroller#635d1b22dceb8e78a838a2b28620b150. Die Leiter müsstest du beim vollständigen Abdecken dann jedoch aus dem Becken entfernen oder alternativ (falls möglich) mit Kippgelenken versehen.

    Beste Grüße,

    Tim

  • Thorsten

    Mitglied
    29. März 2022 um 11:15

    Hallo Tim,

    vielen Dank für Deine Anregung.

    Gruß

    Thorsten