Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

Tagged: 

  • Platzierung der Wärmepumpe

    Posted by Michael Roling on 19. Juli 2023 um 11:58

    Hallo, wir möchten einen Styroporpool von Poolsana aufbauen mit den Maßen 3,5m x 7m. Jetzt bin ich am überlegen wie ich die Wärmepumpe am besten anschliessen kann. Anbei eine Zeichnung wie ich mir das vorstelle.

    Ich möchte vor die Dosieranlage und UV Lampe einen Bypass einbauen der dann direkt zur WP geht , zusammen geführt werden soll das erwärmte Wasser und das welches durch die Dosieranlage gelaufen ist vor dem Pool. So hätte ich weniger Wärmeverlust und müsste mit der Leitung nicht wieder zurück in die Garage.

    Kann man eigentlich mit der Abluft der WP evtl. die überdachte und geschlossene Terasse kühlen? Wasser erwärmen und Terasse kühlen.

    Ist die Pool-Wärmepumpe POOLSANA InverPRO 17 groß genug für den Pool? Diese wäre im Komplettpaket enthalten.

    Ich würde mich freuen von euch zu hören

    Andreas hat geantwortet 1 year aktiv. 2 Poolhelden · 5 Antworten
  • 5 Antworten
  • Andreas

    Mitglied
    19. Juli 2023 um 18:53

    Moin Michael,

    Die Idee find ich Lustig aber auch Fragwürdig 🙃

    Der Propeller der WP macht unter der Überdachung etwas mehr Geräusche als im Freien, die Luftmassen die da Raus kommen wirst du wohl kaum sinnvoll leiten können, wenn du da mal bei Volllast vor gestanden hättest – nur eine kurze zeit – dann wäre diese Idee so glaube ich nicht entstanden 😉

    Hast du mal Überlegt Die Kiste auf der Garage in Betrieb zu nehmen ( Falls Möglich) , da wären die Wege auch Recht Kurz und du könntest das Geräusch dahin Pusten wo es dich am wenigsten Stört.

    Gruß Andreas

    • Michael Roling

      Mitglied
      19. Juli 2023 um 19:56

      Vielen Dank für die Antwort, leider passt die WP nicht auf das Garagendach, da steht schon eine Solaranlage drauf.

      Wenn man die kühle Luft auch nicht nutzen kann, wäre es vom grundsätzlichen Anschluss so okay ?

  • Andreas

    Mitglied
    20. Juli 2023 um 11:34

    Moin,

    Nutzen kannst du die Luft schon, es ist bloß echt sehr viel sehr Kalte Luft, musst du mal schauen, habe noch nie drüber nachgedacht – evtl. kann man ja etwas davon Abzwacken, obwohl . . . bei mir würde die WP Laufen wenn keine sonne da ist . . . und dann ist doch auch auf der Terrasse die Temperatur in Ordnung , egal . . .

    Jepp kannst du einbinden wo du möchtest, an deiner Stelle hätte (eigentlich habe ich es sogar) ich die WP direkt in den Rücklauf – nach der Dosierung – evtl inkl. Bypass auf dem weg zum Becken in den Kreislauf gebracht – bei mir läuft da auch Permanent Wasser Durch, ist kein Großer wiederstand und dafür muss ja nicht mal der Stecker in der Dose sein.

    Bei mir habe ich das über verbinder Gelöst, wenn mal etwas ist drehe ich zwei kugelhähne zu und nehme die WP aus dem Kreislauf, dann den Schlauch direkt verbinden und alles Läuft weiter – auch ohne Bypass 🙃😉

    • Michael Roling

      Mitglied
      20. Juli 2023 um 17:51

      Sollte man denn nicht die WP vor der Dosierung einbauen, habe das bisher überall so gelesen.

  • Andreas

    Mitglied
    20. Juli 2023 um 18:23

    Moin Michael,

    Ich glaube sowas ist nicht in Stein gemeißelt, zudem . . . . wenn man es genau nimmt ist das in deiner Skizze auch nicht berücksichtigt, da ziehst du das Wasser vor der Dosierung ab und bringst es über die WP erwärmt zurück.

    Hier gibt es Diverse Ansätze im Forum und wir sind hier zwar Wachsend aber doch nur ein kleiner Teil der Poolbetreiber im Lande.

    Hier Findest du Eigene Heizkreisläufe mit und ohne Filtern

    Wärmepumpen vor oder Hinter der Dosierung

    Erwärmung ohne Dosierung (manuell mit Tabletten und oder Pulver)

    usw usf.

    Die Einstellungen sind da Mannichfaltig und so glaube ich auch alle ein Stück weit Richtig.

    Wir betreiben hier eine Pfütze der das glaube ich egal ist ob das Gefilterte und Dosierte Wasser durch eine WP oder die Sonne erwärmt wird.

    Ich Persönlich glaube das es ab einer Gewissen Größe (also ab Bademeister = 100 – 200m³) langsam wichtiger wird was man da macht oder wie etwas zusammen geklöppelt wird, in unseren Kleinen Größen fällt das denke ich nicht so ins Gewicht . . . 🧐🙃😀

    Gruß Andreas

Login für Antwort