Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • OKU Platten gebraucht

    Posted by Frederik on 31. Januar 2024 um 17:22

    Hallo

    Ich könnte relativ günstig an gebrauchte Okuplatten – Solarabsorber kommen.

    Gibt es besondere Dinge auf die ich achten muss? Nutzen sich die Teile ab?

    Klar, sie sollten dicht sein und sauber. Da wo ich sie hinlege sieht man die Teile nicht direkt.

    Frederik hat geantwortet 2 months aktiv. 2 Poolhelden · 8 Antworten
  • 8 Antworten
  • Andreas

    Mitglied
    31. Januar 2024 um 19:47

    Moin Frederik,

    Eigentlich ist nur dein Setup wichtig und ob die Angebotenen Platten dazu Passen . . . soll heißen:

    Passen die Offenen Enden der Platten zu dem Platz wo du sie hin legen möchtest.

    Ansonsten kann man bis auf was du schon gesagt hast (Dichtigkeit) nicht viel Falsch machen.

    Gruß

    Andreas

  • Frederik

    Mitglied
    31. Januar 2024 um 20:00

    Hallo,

    ja – bei den OKU-Modellen gibt es ja verschiedene Varianten. Ich muss noch genau ausmessen, was wie passen kann.

    Der Verkäufer hat allerdings mehrere Modelle bei sich und hat angeboten, mit mir – nachdem ich die genauen Maße der Garagendecke habe – die passenden Teile rauszusuchen.

    Sind gebraucht, auf den Bilder erkennt man das auch (kann es sein, dass die Teile sich verbiegen?), mir wurde jedoch versichert, dass sie dicht und funktionsfähig sind.

    Ich schaue es mir mal an!

    Danke!

  • Andreas

    Mitglied
    2. Februar 2024 um 9:29

    Moin,

    Ja, die Teile passen sich an . . . verformen sich . . . . sobald sie Gerade Liegen und Warm werden sind sie normalerweise wieder gerade, also so gerade wie der Untergrund🙃

  • Frederik

    Mitglied
    4. Februar 2024 um 18:11

    Ich muss nochmal nachhaken…

    Es wären 12 Absorber, 7 Jahre alt für 600 Euro. Es ist kein Verbindungsmaterial usw dabei.

    Ich grüble gerade, ob das wirklich so günstig ist, ein Ripprohrsystem, mit Support, allen Verbindern käme mich – wenn ich für die Gebrauchtteile alle Verbinder nachkaufe – nur minimal teurer…

    So ein Okuverbinder kostet ja pro Stück tatsächlich fast 5 Euro… und davon wird ja eine ganze Menge benötigt…

    Was meint ihr dazu?

  • Andreas

    Mitglied
    4. Februar 2024 um 22:28

    Moin,
    Wenn du so am Grübeln bist dann würde ich alles verwerfen (so mache ich das immer) und nochmal von vorne:
    Du musst für dich klären, wieviel M³ Volumen soll warm werden, wieviel Platz hast du zur Verfügung und welches System schafft es vom Wirkungsgrad dein Wunschziel zu erreichen.
    Und das musst du auch mit dir selber klar bekommen, es macht ja keinen sinn Geld zu sparen wenn am ende das Ziel nicht erreicht wird – wenn du verstehst in welche Richtung ich will.
    🙃

  • Frederik

    Mitglied
    8. Februar 2024 um 19:47

    Hallo allerseits.

    Ich hänge nach wie vor noch an den Okus… wenn sie passen, wäre das eine sehr gute Lösung. Folgendes Problem habe ich. Auf der Garage habe ich eine Breite von max. 275cm – sagen wir besser mal 270cm, dann wird es schon knapp, die “Innenwanne” der Garage geht dann in einer leichten schräge hoch.

    Drei Okureihen benötigen laut Datenblatt 255cm – da ist aber noch keine Verrohrung angeschlossen.

    Welche Optionen seht ihr? Wie bekomme ich diesen 38er Anschluss des Oku-Sammelrohrs platzsparend direkt (hier leider notwendig) im 90Grad Bogen um die Ecke – welche Verbinderkombination empfehlt ihr mir.

    Vermutlich benötige ich direkt eine Schlauchtülle mit Bogen… aber auch das wird knapp…

    Wenn es passt, hätte ich die Fläche optimal genutzt… wenn es nicht passt, habe ich eine Okureihe zuviel…

    Idee/Gedankengang:

    So eine Tülle verbinde ich mit dem Sammelrohr:

    https://www.pvc-welt.de/PVC-U-Schlauchtuelle-Klebestutzen-x-Tuelle

    direkt an den Klebestutzen einen Winkel. Das Teil ist 79mm + Winkel ca 50mm ergibt 130mm – 13cm Pro Seite also 26cm nach links und rechts

    255cm + 26cm = 281cm… also 6cm über meinem gemessenen max. und 11cm über der Komfortzone… ich gehe nochmal seeehr genau messen.

    Gibt es alternative Ideen? Kann man die Tüllen womöglich etwas kürzen – falls es auf wenige cm ankommt?

    Edit:

    wenn ich die 38mm im 90 Grad Winkel führe, habe ich etwas Platz gewonnen… so ein Teil hat dann “nur noch” 10cm

    https://www.amazon.de/Winkel-Schlauchverbinder-Schlaucht%C3%BClle-Schlauch-Schlauchschellen/dp/B01MRCU89Q?th=1

    • Letzte Bearbeitung 2 months aktiv. von  Frederik.
    • Letzte Bearbeitung 2 months aktiv. von  Frederik.
    • Letzte Bearbeitung 2 months aktiv. von  Frederik.

  • Andreas

    Mitglied
    10. Februar 2024 um 9:28
    • Frederik

      Mitglied
      11. Februar 2024 um 11:33

      Hi Andreas,

      ich danke dir für deine großartige Hilfe – das Teil könnte gut passen.

      Wie ist es mit dem Material – Silikonschlauch – hält so etwas unter der starken Sonneneinstrahlung auf dem Dach stand? Klar – das Teil ist für einen anderen Einsatzzweck gedacht, jetzt fehlt mir allerdings die Kenntnis, ob man es mit “Silikonschläuchen” probieren kann… nicht das das spröde wird, sich dehnt usw… dann hätte ich meinen Pool auf der Garage…

      ich recherchiere, ob das Material geeignet ist…