Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Menge der Kugelhähne

    Posted by Frederik on 31. März 2023 um 17:52

    Hallo allerseits,

    meine Planungen schreiten voran, und ich kann absehen, dass ich bald die Pooltechnik zusammenbaue.

    Hierzu muss ich noch Teile bestellen. Aktuell grüble ich gerade, wieviele Kugelhähne ich genau benötige. Ich möchte euch hier skizzieren, was ich vor habe, evtl. könnt ihr mir ja ein Feedback geben:

    Wasser kommt im Technikhaus (vor der Pumpe an): 1.Kugelhahn (KH)

    Wasser durchläuft die Pumpe, Filter, erreicht die “Abzweigung” für einen Solarabsorber – Bypass: 3 weitere Kugelhähne (einer davon mit Bellimo-Stellmotor): +3 KH

    Wasser läuft nach Bypass zum Pool zurück, dabei kommt noch die Injektorstelle für PH und Chlor – Soll ich hier davor sicherheitshalber noch einen KH setzen?: ggf +1 KH

    Wasser verlässt das Technikhaus, auch hier ein KH: +1KH

    Rückspülleitung sichere ich ebenfalls noch einmal: +1KH

    d.h. ich komme auf 7 Kugelhähne (je nachdem, ob vor Injektoren notwendig auch nur 6)

    Klingt das so sinnvoll?

    Danke für eure Rückmeldungen!

    Andreas hat geantwortet 1 year, 1 month aktiv. 3 Poolhelden · 2 Antworten
  • 2 Antworten
  • Ronny

    Mitglied
    31. März 2023 um 20:41

    Hi Frederik,

    ich schon wieder. Schau mal evtl. hilft dir das weiter und so ein Bild ist anschaulicher als der schönste geschriebene Text. So hab ich mir meine Bauteile zusammen gezählt.

  • Andreas

    Mitglied
    1. April 2023 um 9:59

    Moin Frederik,

    Da kann ich dem Ronny nur Recht geben, ich hatte auch allen im Kopf und Zettel und bin auf 12 KH gekommen . . . . als es konkreter wurde und ich das ganze mal in ein Aquarell 🤣 eingefügt hatte bin ich dann auf 16 – 19 gekommen ( einige ecken ergeben sich dann doch beim Machen) + 1Motor Ventil.

    Da ich das in den nächsten 3-6 Wochen erst alles neu aufsetze bin ich auch noch nicht sicher.

    Mein Werdegang dazu:

    Aufzeichnen mit allen Komponenten mit verlauf Pfeilen und allem und dann noch ein zwei Nächte drüber schlafen.

    Als ich sicher war alles Bestellt und im Gästezimmer die zur Verfügung sehende Fläche der Pooltechnik nachgestellt und alles auf dem Boden trocken hin gelegt (ohne die Verbindungen zu Schneiden).

    Festgestellt das ich mich verschätzt habe, das ganze anders angeordnet und die dadurch fehlenden Teile nachbestellt.

    Man – also ich – machst sowas halt nicht Täglich und dadurch vertut man sich ganz schnell in den Dimensionen . . . in der Ruhe liegt die Kraft und Bilder sagen mehr als worte 😀

    Gruß Andreas