Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • laute Pumpe „Schalldämmen“

    Posted by Andreas Brandt on 15. Mai 2022 um 11:51

    Hallo zusammen,

    Meine Pumpe steht zwar weit genug von unserem Haus weg und stört mich nicht wirklich, aber in den angrenzenden Gärten kann man diese schon wahrnehmen. Direkt als „störend“ wurde es noch nicht bezeichnet, aber ich will versuchen zu dem Thema eine Lösung zu finden und den „Frieden“ zu bewahren.

    Mit einer App habe ich festgestellt, das der Frequenzbereich von diesem „Brummen“ so um die 150 Hertz liegen müsste.

    Hat von euch schon jemand mit „Schalldämmung“ herumexperimentiert und damit Erfolge gehabt (bitte keine „Nein“ Antworten, sondern nur solche Beiträge, die auch etwas zur Lösungsfindung beitragen.

    VG, Andreas

    Timo hat geantwortet 6 months aktiv. 3 Poolhelden · 5 Antworten
  • 5 Antworten
  • Michael

    Mitglied
    21. Mai 2022 um 14:51

    Hi Andreas,
    vorab: Wahrscheinlich gibt es nicht „die“ Lösung für das Problem.
    Auch ich hatte das Problem, dass die Pumpe recht laut gerattert hatte und die Nachbarn zu dicht waren. Ich habe einen kleinen Holztechnikraum und die Pumpe Stand auf Waschbetonplatten.

    In der Studioakkustik ist die Lösung oftmals das Entkoppeln der Geräte von Schallträgern.
    Was mir etwas geholfen hatte:

    – Pooltechnikraum im Pumpenbereich mit Waschmachinengummimatten (Dicker zum unterlegen von Waschmaschinen) ausgelegt.
    – Mit meiner Pumpe kam eine Plastikhaube.
    – Ich habe die Pumpe auf die Matte geschraubt und nicht auf den Plastikteller, der dafür vorgesehen war. Die Plastikhaube ohne Berührungspunkte an die Pumpe auch auf dem Boden geschraubt.

    Das hatte erstaunlich viel gebracht. Zusätzlich kannst Du den Technikraum auch isolieren. Bei mir ging das nicht, da ich überall Luftschlitze habe.

    Fazit: Entkoppeln der Pumpe von Beweglichen/Schwingenden Teilen hilft schon sehr.

    Viele Grüße

    Michael

  • Andreas Brandt

    Mitglied
    22. Mai 2022 um 13:06

    Vielen Dank für deine Antwort

    So eine Gummimatte habe ich mir schon unter meine Pumpe/Sandfilter gelegt. Meiner Meinung nach hat das schon etwas gebracht. Jetzt begann wohl dieses Platikgehäuse der Intexpumpe etwas zu „rattern“, was dann auf die Entfernung ein unangenehmes Geräusch verursachte.

    Schall ist in der Beziehung schon eine Bitch!

    Nachdem ich die 4 Befestigungsschrauben ein klein wenig nachgezogen hatte, und das Gehäuse „nur Kurz“ etwas angedrückt hatte, war das Brummen weg.

    Mal sehen, wann es wiederkommt.

    …. to be continued

  • Timo

    Mitglied
    27. Mai 2022 um 12:40

    Moin,

    meine Pumpe steht direkt an der Grenze, Terrasse vom Nachbarn ist 3 Meter weg.

    Als erstes habe ich meine PVC Rohre vor und nach der Pumpe je 2x mit Gummietüllen entkoppelt, kosten nicht viel und das brachte enorm viel da die Wand an der alles Montiert ist das Brummen der Pumpe übertragen durchs Rohr verstärkt.

    Ich habe dann noch einen OSB Kasten um die Pumpe umzu gebaut und mit 80mm Schaumstoff von innen gedämmt.

    Für die Kühlung habe ich dann direkt vor dem Lüfter der Pumpe einen 120mm Recht starken 12V Lüfter gebaut welcher durch eine Gedämmte Kammer sich Frischluft von Außen ansaugt.

    Der Lüfter läuft 10 Minuten nach wenn die Pumpe aus ist.

    Das ist schon sehr gut, man hört die Pumpe ca. 2-3 m entfernt gar nicht mehr.

    Dennoch habe ich nun noch einen Frequenzumrichter verbaut, die Pumpe läuft nun eh nur auf 1200RPM, oder auf 2400.

    Bei 1200 hört man außer aus pfeifen nichts, der Lüfter davor ist lauter.

    Bei 2400 ist aber nun auch nichts mehr zu hören.

    Der Frequenzumrichter ist jedoch nur wegen Stromeinsparung gedacht insbesondere bei Solar betrieb.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter, die Gummietüllen bringen für sich am meisten ohne viel Arbeit, hast du keine PVC Verrohrung brauchst du einen Kasten um die Pumpe, dieser MUSS aber zwangsbelüftet werden.

    Ich habe nun Temperaturen bei Max 48 Grad der Pumpe.

    Und bei 1200RPM nicht mehr als die Raumtemperatur, gestern waren es 23 Grad bei 1200RPM an der Pumpe.

  • Andreas Brandt

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 16:04

    Danke für deine Antwort.

    Ich habe es bis jetzt mit einer Gummimatte, wie für eine Waschmaschine, versucht und darunter gelegt und kann schon „merklich“ weniger Lärm wahrnehmen. Die Vibrationen der Pumpe sind leider noch nicht ganz weg.

    Vielleicht werde ich mir auch so einen Kasten um meinen Kasten bauen, oder meinen ganz ersetzen. Bei Schalldämmung zählt wohl : je dicker desto besser.

    Kannst Du mir mal ein Bild von deiner Kiste zeigen und wenn es OK für Dich ist, ganz genau sagen, was Du für Material (Holz und Dämmung) verwendet hast?

    Das wäre sehr nett von Dir.

    • Timo

      Mitglied
      10. Juni 2022 um 9:55

      Hi, guck mal bei Heldentaten mein Projekt, da sind Bilder und die Beschreibung auch zur Dämmung bei.