Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Jemand eine Idee der Chlordosierung?

    Posted by Christian Dembowy on 6. Mai 2024 um 21:00

    Wir haben in den letzten Jahren immer mal wieder neue Gerätdchaften für den Pool angeschafft. Was noch fehlt ist eine Wärmepumpe und eine Chlordosieranlage.

    Aktuell habe ich mir Flüssigchlor OHNE Stabilisator besorgt, da wir im letzten Jahr eine so hohe Konzentration an Cyanursäure hatte , dass unser Pool regelmäßig milchig und grün wurde. Ziemlich nervig und kostspielig obendrein

    So wie ich es aktuell habe, ist es aber auch nicht das gelbe vom Ei……

    Jemand eine Idee, ohne dass ich 1.000 EUR für eine PH und Chlor Dosieranlage ausgeben muss?

    Chlortabletten haben mir das Wasser versaut…..das mit der Spritze tut es auch nicht wirklich. Dachte vielleicht an einen Wasserkanister aus dem Baumarkt, wobei ich mir da denke, dass sich die Dichtung verabschieden wird….

    Ich versuche nur eine Möglichkeit zu finden, mein Wasser zu desinfizieren, ohne es durch Cynursäure so zu verunreinigen, dass ich immer mehr Chlor hinzufügen muss. Diese Chlortabletten haben bei mir genau diesen Effekt ausgelöst! Ich hatte damals einen Wert lt. Pollab 2.0 der nicht mehr angezeigt werden konnte.

    Dieses Jahr kam dann das Wasser komplett neu, nach 2 Jahren

    Christian Dembowy hat geantwortet 1 week, 6 Tage aktiv. 2 Poolhelden · 2 Antworten
  • 2 Antworten
  • Tim

    Mitglied
    7. Mai 2024 um 0:00

    Hallo Christian,

    wenn ich dich richtig verstanden habe willst du dich nicht um den Cyanwert kümmern…der kommt natürlich von organischem Chlor oder Multitabs. Der erste Schritt wie du beschrieben hast ist anorganisches Chlor zu nutzen, ich persönlich würde dafür aber Granulat anstatt dem Flüssigchlor nehmen (Exakt dosieren mittels Waage und auflösen im Eimer bevor du es zugibst)

    Warum nimmst du gleich nicht anorganisches Chlor als hochkonzentriertes Granulat, u.a. z.b. Bayrol Chloryte für diese manuelle Chlorung?

    Darüberhinaus musst du das Vorgehen dann auch genau messen mittels Poollab o.ä. um hier Erfahrung zu bekommen wie sich das Chlor verhält.

  • Christian Dembowy

    Mitglied
    9. Mai 2024 um 15:54

    Hallo Tim,

    danke für den Tipp! Tatsächlich hatte ich nicht auf dem Schirm, dass es das auch als Granulat gibt.

    Ich dachte, sobald es gebunden ist, ist es mit Cyanursäure.

    Kurz nach dem Post hatte Thomas bei YouTube die Folgen bzgl. Chlor hochgeladen und dort wurde auch gesagt, dass es kein CYN enthält, sobald es anorganisch ist.

    Und dass mein Chlor abgelaufen ist, da es vom letzten Jahr war. Was dann auch das weiterhin grüne Wasser erklärte.

    Gestern hatte meine Frau im Poolgeschäft anorganisches Granulat gekauft. Das habe ich heute eingefüllt und es wurde sofort sauber. Schön 🙂

    Irgendwann kommt noch eine Chloranlage……und eine Wärmepumpe.

    Und durch den Wechsel vom knapp 30.000L habe ich jetzt wieder einen CYN Wert von 21. also weiterhin anorganisch einfüllen und alle sollte schick sein 🙂