Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Größe und Platzierung des Technikraumes

    Posted by Björn on 30. April 2023 um 18:33

    Hallo, wir gestalten gerade unseren Garten um (war bisher nur ein gepflasterter Hof) und ein eingelassener Pool soll künftig bei uns auch nicht fehlen. Bisher haben wir mit unseren 2 Kindern einen Aufstellpool gehabt, der aber nun etwas besserem weichen soll.

    Ausgeguckt haben wir uns diesen Pool: https://www.poolsana.de/stahlwand-ovalpool-ps-hq-4-90-x-3-00-x-1-50-m-mit-alu-handlauf-blauer-folie-0-8mm-profi-set#224e98178f6e0e9b0d301f1457fd4acb Eventuell wird er auch nur 1,35m hoch (Auch hier gerne Pro und Kontra für die Höhe des Pools)

    Er soll auf meinem Foto in den blauen Bereich wandern. Aufgrund unserer noch recht jungen Kinder soll der Pool ca 50cm aus dem Boden raus stehen und eine Holzumkofferrung bekommen inkl. einem Sonnendeck. Das alles ist auch kein Problem und soweit durchgeplant.

    Sorge macht mir noch der Technikraum. Irgendwie weiss ich nicht so recht, wie gross er sein MUSS. Am liebsten würde ich wohl mit einem KG Rohr vom Pool rüber auf die rechte Seite unter das Fenster der Gartenhütte gehen und dort einen Technikraum bauen. Jedoch ist die Höhe begrenzt auf 70cm und ich vermute, dass das etwas wenig Platz sein wird, oder?

    Strom, Netzwerk und Wasser ist genau dort an der Gartenhütte vorhanden, da mein Plan auch vorsieht, dort die zentralen Komponenten der Gartenbewässerung hinzusetzen.

    Würde mich hier über Ideen und Anregungen freuen, was man in diesem Fall machen kann.

    PS: Bitte beachtet die restliche Baustelle nicht. Wir sind gerade mitten in den Arbeiten. 😃

    Ronny hat geantwortet 1 year aktiv. 3 Poolhelden · 9 Antworten
  • 9 Antworten
  • Ronny

    Mitglied
    1. Mai 2023 um 7:59

    Hi Björn,

    erstmal Glückwunsch zu deinem bevorstehenden Gartenprojekt.
    Zu deiner Frage. Es hängt natürlich ab, was du in den Technikraum einbringen möchtest.
    Wenn es nur eine Sandfilteranlage und eine Desinfektionslampe sein soll, wären die durchaus 70 cm ausreichend, aber ich glaube du möchtest mehr. 🧐😁
    Du wärest ja nicht hier, wenn du nur eine SFA dort abstellen möchtest.

    Gewisse Bauteile (z.B. Salzelektrolysezelle) benötigen in der Summe schon eine gewisse Gesamthöhe in der Montage. Und etwas Reserve an Fläche und Raum ist immer ratsam.
    Haben ist besser als brauchen.
    Ich fände meine Platzaufteilung (wenn es diese Ecke sein soll) ganz gut. Ist aus dem Sichtfeld, hast auch die Zuleitungen in der Nähe, und vor allem auch Raum nach oben und in die Tiefe.

    Schreib mal wofür du dich am Ende entschieden hast.

    LG

    Ronny

  • Björn

    Mitglied
    1. Mai 2023 um 8:10

    Hi Ronny,

    erstmal danke für deine Antwort.

    Du hast natürlich recht. Es wird aller Voraussicht nach, nicht nur bei einer SFA bleiben. Das Set hat ja bereits eine uv Lampe dabei. Vermutlich kommt irgendwann aus Bequemlichkeit noch eine Dosieranlage. Wenn man sich dann mal praktisch und nicht nur theoretisch damit befasst, vermutlich noch das ein oder andere weitere Utensil. Und wie du bereits sagtest, Platz haben ist besser als brauchen.

    Die Frage ist nur, welche Möglichkeiten gäbe es noch. Eventuell in Nähe des pools, die uns bisher nicht einfielen. Dein Vorschlag haben wir auch auf dem Zettel und wäre unser Plan B, wenn sonst nichts klappt. Optisch würde es sich halt an der Seite des Hauses am besten machen.

    Deshalb auch die Frage, welche Maße man haben muss und welche man haben sollte. (quasi sowas wie Mindestvoraussetzung und Empfohlene Werte. 😉)

    Das würde uns vermutlich bei der Planung extrem helfen. Die alten Hasen haben da doch sicher ungefähre Werte bei der Größe unseres Poolvorhabens? 🙂

    Gruss und schönen 1. Mai.

  • Ronny

    Mitglied
    1. Mai 2023 um 8:51

    Hi Björn…
    noch so ein Frühaufsteher.
    Also ich betitele mich definitiv nicht als alten Hasen, aber ich gebe gerne meine bisher gemachten Erfahrungen weiter.

    Ich sag dir, geh weg von der 70cm hohen Lösung. Darüber würdest du dich sicherlich irgendwann ärgern weil es nicht ausreicht und neu bauen. Mein Räumchen ist knapp 100cm hoch, konisch, aber auch an der breitesten stelle 150 cm tief und auch gut ausgelastet an der einen Wand, gibt mir aber noch genügend Möglichkeit mich mit einem Stuhl reinzusetzen und da rumzuspielen.
    Ich hab natürlich auch den Raum genutzt der vorhanden ist.
    Aus meiner Sicht nimmt die Festverrohrung der SFA schon enorm viel Raum ein da, die Zu- und Ableitungen sich gegenüber liegen und beim verleben der Rohre schon ordentlich von deinem Raum weg ist. Und dann musst du die anderen Komponenten auch noch unter bekommen.
    Z.B. meine SEA (Salzelektrolyse) benötigt in aller Höhe Zelle incl. Bypass schon 70 cm.
    So muss man da ran gehen. Was hab ich, was kommt da noch und wie viel Reserve behalte ich mir vor.
    Leg dir was du bereits hast ruhig mal auf den Boden aus und wen du schon Rohre oder Kugelhähne hast diese auch mal hin dann wirst du merken was da an Fläche weg ist.

    Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Wenn du eine Möglichkeit siehst die neben dem Pool zu realisieren, dann musst du natürlich auch alle Leitungen vom Haus dahin verlegen. Ich finde deine Eck aus der 1 Fotosicht schon ganz gut.

    Und optisch so eine Kiste unter dem schönen, sonnendurchfluteten Fenster ist aber auch nicht schön. Denn lieber da eine Sitzecke für den Morgenkaffee…

    Viel Spaß beim Grübeln. Das haben wir fast alle durch…..🤣

  • Björn

    Mitglied
    1. Mai 2023 um 9:26

    Ich habe 2 Kleinkinder. Da ist nichts mehr mit Ausschlafen 😀

    Die Idee unter dem Fenster war auch mehr die Idealidee, um den Platz optimal auszunutzen. der ganze Rechte Teil vom weg wird Kinder “Spielplatz”. Ich wollte dort keine riesigen Holzkästen hinbauen. Deshalb hätte ich am liebsten auch einen Technikschacht. Das fällt aufgrund des Aufwandes, der für uns wohl in keiner Relation steht, flach. Vielleicht aber auch nicht – noch ist nichts entschieden 😉

    Kabel, Leitungen oder Rohre irgendwo im Garten hinzuverlegen sehe ich noch als kleinstes übel. Aufgrund der Gartenbewässerung muss eh alles umgegraben werden.

    Technik habe ich bis auf die von meinem Aufstellpool noch keine da. Die Sachen sind (auch wenn das auch schon eine vernünftige SFA ist) aber doch erheblich kompakter.

    Das Gartenhäuschen ist übrigens nur ein Geräteschuppen. Ich hätte das Fenster am liebsten gar nicht erst gehabt. War aber leider Bestandteil von dem Bausatz. Auf der anderen Seite der Hütte hätte es aber noch mehr gestört.

    Vielleicht kommt ja noch Feedback von anderen Poolhelden. Bin auf jeden Fall gespannt und halte euch auf dem Laufenden.

  • Andreas

    Mitglied
    1. Mai 2023 um 10:38

    Moin Björn,

    Beim Platz für Technik ist das wie laut Onkel Benz und dem Hubraum . . . . . besser als mehr platz ist noch mehr Platz für die Technik . . . da hat der Ronny auch Recht, wer weiß was noch kommt, Später alles komplett ändern ist sehr Ärgerlich/ Aufwendig, das hat der Thomas ja auch durch, der ist jetzt bei version 3.

    Ich bin gerade auch dabei und habe meine im Herbst 2022 gerade umgebaute Gartehütte nochmal angefasst, Dach verlängert und angebaut, Das Haus bleibt erhalten und die Technik ist von aussen Zugänglich.

    Sorry du hattest nach ideen gefragt . . . . ich würde diese Spielecke einfach um einen meter nach rechts versetzen, das hört sich jetzt erstmal schlimm an, ist es aber bestimmt garnicht 😇, das Fenster ignorieren oder anderweitig einsetzten, dieser neu entstandene Raum sollte beinahe alle zukünftigen Schandtaten aufnehmen können .

    Gruß

    Andreas

  • Björn

    Mitglied
    16. Mai 2023 um 11:32

    Ich wollte nun mal ein abschließendes Feedback geben.

    Ich bin eurem Rat gefolgt und habe eine 1,5 x 1 x 1,5m (BxTxH) große “Hütte” gezimmert.

    Der rechte Bereich in der Hütte ist für die Gartenbewässerung reserviert.

  • Ronny

    Mitglied
    18. Mai 2023 um 9:28

    Hi Björn,

    die hast du ja 1 zu 1 nach meiner technischen Zeichnung gebaut. 🤣
    Danke für dein Abschlussfeedback. Sieht gut aus.

  • Björn

    Mitglied
    18. Mai 2023 um 11:13

    Ohne die hätte ich es nie hinbekommen. 👍🙂😇

    • Ronny

      Mitglied
      18. Mai 2023 um 20:43

      🤣👍