Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Frequenzumrichter gelöst, neues Problem erzeugt

    Posted by Timo on 27. Mai 2022 um 12:46

    Nach viel hin und her habe ich nun einen Frequenzumrichter welchen mal so für die Pooltechnik fertig kaufen kann.

    Ich kann Ihn extern ansteuern wie gewollt aber lediglich die Stufen dann nicht in der Umdreheng nachanpassen.

    Ein Industrieller Frequenzumrichter kostete leider noch deutlich mehr da ein Phasiger Ausgang das ganze 100% verteuert in dem Bereich, zuzüglich Wasserdichter Kasten usw.

    Nun zum Problem.

    Im Rücklauf (Fallrohr könnte man sagen) habe ich bei kleinster Stufe nun Luft und Wasserplätschern.

    Ich habe schon überlegt absichtlich einen Knick einzubauen, in einem T mit Gewinde hab ich einfach mal einen Entlüfter gedreht, bringt leider nix.


    Hat jemand die Idee wie ich hier verhindern kann das, dass Wasser anfängt zu plätschern?

    Die anderen Probleme hab ich soweit gelöst, am Rande, der Paddelschalter sitzt nun Waagerecht und reagiert damit auf die kleinste Pumpenstufe. Der Messkreis ist auf kleinste Stufe eingestellt, bei Voller Pumpenumdrehung fließt aber nur hier genug damit der Paddelschalter sagt alles ist top. In den Rücklauf habe ich keine Gerade stelle, deshalb baue ich nun einen DN20 Motorkugelhahn ein der je nach Pumpenumdrehung auf oder zu Fährt, so habe ich dann keine Fehler mehr mit dem Paddelschalter und kann den Durchfluss in dem Messkreis immer Konstant niedrig halten wie es für die Sonden am besten ist.

    Timo hat geantwortet 6 months aktiv. 2 Poolhelden · 14 Antworten
  • 14 Antworten
  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 0:19

    Hallo Timo, frage steht deine Pumpe über dem Wasserspiegel?

    Gruß

  • Timo

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 12:04

    Die Pumpe steht tiefer


    Anbei ein Bild.


    Habe den Paddelschalter schon umgebaut in die Waagerechte, bei kleinster Stufe durch Solar hab ich nicht genug Fluss.

    Der Paddelschalter steht auf der kleinsten Vorspannung. Soll ich das paddel vergrößern oder das Teil in den Rücklauf packen, links im Bild wäre dann auch fallendes Wasser.

    Anbei

  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 14:38

    Sehe leider kein Bild… :/

  • Timo

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 16:43

    Hmm nochmal nen Versuch

  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 20:02

    Ich bin leicht verwirrt 😅.

    Wo plätschert es denn nun eigentlich genau ?

    Im Rücklauf vom Messkreislauf, oder in der Saugleitung zur Pumpe… wenn es der Messkreislauf ist, dann musst du ein Absperrhahn im Rücklauf einbauen den du dann drosselst… erkenne aber nur schwer den benannten Kreislauf, evtl kannst du das nochmal genauer zeigen… evtl. liege ich nun auch komplett falsch weil du was anderes Meinst was ich noch nicht verstanden habe…

  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 20:18

    Hab ich deine Technik richtig verstanden? Ansonsten änder das mal und zeig wo es plätschert.

    und was ist das wo mein Fragezeichen steht? das könnte ein Messkreislauf sein, aber ich sehe keine Sonden… 🤔

  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 20:20
    • Marc

      Mitglied
      30. Mai 2022 um 20:24
  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 20:32
  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 20:45

    Wenn du diesen Rücklauf von deiner Solarheizung meinst, und diese plätschert bei kleinster Pumpendrehzahl, dann fließt dein Wasser durch die Schwerkarft schneller zurück als die Pumpe hoch fördert. Völlig normal. So musst du den gezeigten Hahn etwas zudrehen, damit ein Gegedruck entsteht.

  • Timo

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 21:18

    Du bist gut, genau, alles richtig verstanden.

    Der Messkreislauf ist noch ohne Bestückung, das kommt noch.

    Da plätschert auch nix, ich baue dazu noch einen kleinen Motorkugelhahn ein damit ich je nach Pumpenstufe auch im Messkreis den passenden Durchfluss für das stück DN 50 habe (sind 350L/h).

    Ok den unteren Hahn zu machen, ja es stimmt das Plätschern vermute ich auch deshalb aber wenn ich den Kugelhahn etwas schließe dann schafft die Pumpe bei höherer Stufe nicht mehr das selbe wie nun oder?

    Hab vorhin die 2 Schaugläser durch Durchflusseinzeiger getauscht, ich versuche das morgen mal wenn ich den Hahn schließe was so passiert.

    Am Paddelschalter habe ich nun nen Stück PVC angeklebt um die Angriffsfläche vom Paddel zu vergrößern, nun geht das wie es soll.

    Im Messkreis bei 4000L und dann geschlossenen Motorkugelhähnen geht der Paddelschalter aus. Bei kleinster Stufe wird er aber immernoch betätigt. Mal gucken wie sich das in Zukunft verhält.

  • Marc

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 21:41

    Sehr gut, ich empfehle dir aber bei dem Messkreislauf den Hahn in der Rücklaufleitung zu drosseln… der im Vorlauf bleibt normalerweise immer ganz auf…

    Bei dem Hahn vom Solarrücklauf musst dir auch eine motorisierte Steuerung bauen, da du ja mit unterschiedlichen Pumpenumdrehungen arbeitest, was natürlich nur vom Vorteil ist. Ansonsten bleibt dir nur immer von Hand umzustellen.

  • Timo

    Mitglied
    30. Mai 2022 um 22:53

    Ah ok, ja ich baue in den Rücklauf vom Messkreis, aber ganz oben noch den Motorkugelhahn ein.

    Das andere verstehe ich auch ok hmm, naja dann lass ich den wohl erstmal weg, plätschert halt etwas, ist aber nicht Hörbar außerhalb des raumes.

    Aber klar drosselt man den staut sich das Wasser und die Pumpe muss es durch drücken.

    PS: Per Hand Umstellen wird nix, die Zirkulation und Solarsteuerung erfolgt automatisch anhand Wasser und Kollektor Temperatur. Ebenfalls 3 Stufig im Zusammenhang mit der Schattentemperatur werden unterschiedliche Werte als Maximal angesehen.

    Kurz je Wärmer es ist desto Kühler soll der Pool sein (unter 26Grad max 32 Wasser, über 26 Grad max 28 Wasser)

  • Timo

    Mitglied
    9. Juni 2022 um 8:32

    Zur Vervollständigung.

    Der Poolfertige Frequenzumrichter (Aquaforte 1100) gesteuert über DIgitale Eingänge, ohne Zeitschaltung genutzt lässt sich auch einstellen. Man kann die Motorumdreheung jeden Digitalen Eingangs Umstellen. Das ist leider weder im Handbuch noch vom Hersteller selbst beantwortet worden, es geht aber.

    Bin nun auf 1500RPM hoch gegangen in der kleinsten Einstellung, das lag aber in erster Linie an dem Paddelschalter der immer wieder mal nicht dauerhaft an blieb.

    Das Geplätscher ist als Nebeneffekt nun auch weg.

    Einen Besagten Relais Ausgang gibt es scheinbar nicht, die Klemmen sind da aber er Schaltet nichts durch.

    Für das Rückspülen ist nun noch ein Schalter verbaut neben dem FU mit dem ich den DI 1 On/Off Manuel öffnen kann, dann ist die Pumpe Einschaltbar via Bedienfeld am FU und die Steuerungen vom Pool ist Funktionslos.