Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Erstbefüllung Polypropylen Pool

    Posted by rudorfer on 23. Juni 2024 um 12:40

    Hallo an Alle 😊

    Es ist endlich soweit ich befülle soeben den Pool mit Wasser aus der Hausleitung.

    Ich stehe vor ein Paar Fragen bezüglich der Poolchemie:

    Was muss ich alles besorgen um das Wasser sauber zu halten?

    Ph minus und Chlorgranulat?

    Oder noch zusätzlich auch Algenmittel und Flockungsmittel?

    Die letzte Frage ist es sinnvoller direkt ein digitales Messgerät zu kaufen oder sollte man mit Teststreifen anfangen?

    Vielen Dank im Voraus

    Grüße Marc 😉

    rudorfer hat geantwortet 2 Wochen, 5 Tage aktiv. 2 Poolhelden · 8 Antworten
  • 8 Antworten
  • Olivier Höfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 12:48

    Hallo Marc, um dein Wasser sauber zu halten, brauchst du ein paar grundlegende Dinge:

    1. pH-Minus oder pH Plus: Um den pH-Wert zu regulieren. Optimal ist ein pH-Wert zwischen 7,2 und 7,4.

    2. Chlorgranulat: Für die Desinfektion des Wassers.

    Zum Thema Messgeräte: Ein digitales Messgerät ist definitiv genauer und bequemer. Vielleicht schaust Du Dir für’s Anfang auch wie folgt an: https://hoefer-shop.de/Test-Kit-zur-optimalen-Messung-des-Chlorgehalts-und-pH-Werts/10260001

    So kannst du erst mal ein Gefühl für die Wasserwerte bekommen und später auf ein digitales Gerät umsteigen!

    Viel Spaß

  • rudorfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 13:41

    Hallo Oliver, vielen Dank für die schnelle Antwort 😊

    Ich überlege direkt den Poollap 2.0 zu kaufen, mit dem Gerät kann ich alles notwendige Messen sehe ich das richtig?

    Wie lange ist die Lieferzeit bei euch im Shop? Ich habe heute das Wasser in den Pool eingelassen und will da keinen Fehler machen / wie schnell müssen die Werte angepasst werden?

    Viele Grüße Marc 😊

  • Olivier Höfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 13:47

    Hallo Marc 😀

    Der Poollap 2.0 ist definitiv ein gutes Gerät und kann alle notwendigen Werte messen. Allerdings denke ich, dass es für den Anfang besser ist, mit einem DPD-Testkoffer zu starten. Damit bekommst du ein gutes Gefühl für die Wasserwerte und entwickelst eine Routine. Später kannst du dann gerne auf ein digitales Messgerät umsteigen.

    Unsere Lieferzeiten sind auf der Website angegeben, meistens sind wir aber schneller. Idealerweise hättest du die Produkte vorher besorgen sollen, aber jetzt ist es, wie es ist. Die Werte sollten möglichst schnell angepasst werden, damit du gleich von Anfang an klares und sauberes Wasser hast.

    Vergiss auch nicht den mechanischen Teil, wie die Pumpe und Filtration. 80 % der Probleme lassen sich mit einer guten Filtration lösen, nur 20 % mit Chemie.

    Auch wenn ich gerne Chemie verkaufe 😅 ist sie nicht alles 😝

    Viel Erfolg und bei weiteren Fragen einfach melden!

    Viele Grüße,

    Oliver

  • rudorfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 13:53

    Danke Oliver 😊

    Da hast du Recht ich habe durch die ganze Arbeit beim Poolbau die Chemie vergessen 😅 Jetzt ist das Wasser im Pool und ich möchte natürlich schnellstmöglich auch baden aber das macht ja keinen Sinn solange ich die Chemie nicht habe oder sehe ich das falsch?

    Ok, dann würdest du an meiner Stelle folgendes bestellen:

    1x pH Minus

    1x Chlorgranulat

    1x Testkit

    Ist das soweit richtig?

    ps. Ich habe meine Pooltechnik mit dem Afm Filterglas 04 -08 mm befüllt und es ist eine UV-C Lampe vorhanden 😁

    Viele Grüße und vielen Dank für die extrem schnelle Rückmeldung

  • Olivier Höfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 14:10

    Hallo Marc

    Kein Problem, kann ich gut verstehen! Du hast absolut recht, ohne die richtige Chemie solltest du lieber noch nicht ins Wasser. Das muss erst mal alles im Gleichgewicht sein.

    Deine Einkaufsliste sieht schon sehr gut aus:

    1. pH Minus

    2. Chlorgranulat

    3. Testkit

    Das sollte für den Anfang alles sein, um das Wasser sauber und sicher zu halten.

    Das AFM Filterglas und die UV-C Lampe sind klasse, damit bist du auf einem guten Weg. Die UV-C Lampe hilft zusätzlich, Keime abzutöten, was super ist.

    Viel Spaß beim Baden,

    Olivier

  • rudorfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 17:05

    Ok danke Oliver 😊 dann bestelle ich jetzt die Chemie, und warte mit dem Baden bis diese bei mir eintrifft 😁

    Eine letzte Frage noch: ich habe im

    Onlineshop nachgesehen und bin unsicher welches Produkt ich am sinnvollsten bestellen soll also welches der pH Minus / Menge und das gleiche bezüglich des Chlorgranulats.

    Mein Pool fast 25qm Wasser ( 3x5x1,5 Meter)

    Wäre sehr dankbar für eine Produktempfehlung

    Vielen Dank und viele Grüße Marc 😊

  • Olivier Höfer

    Mitglied
    23. Juni 2024 um 18:16

    Hallo Marc

    Für deinen Pool mit 25.000 Litern Wasser empfehle ich folgende Produkte:

    1. pH Minus: Du kannst mit einer 7 kg-Packung starten. Damit hast du genug, um den pH-Wert zu senken und auch für zukünftige Anpassungen vorgesorgt.

    2. Chlorgranulat: Eine 5 kg-Packung ist ebenfalls eine gute Wahl. Das reicht für die erste Schockchlorung und für die regelmäßige Pflege.

    Diese Mengen sollten für den Anfang gut passen und dir genug Spielraum für die ersten Wochen geben.

    Viel Erfolg und viel Spaß beim Baden, sobald alles eingestellt ist!

    Viele Grüße,

    Oliver

  • rudorfer

    Mitglied
    24. Juni 2024 um 9:39

    Danke Oliver, habe gestern Abend noch bestellt allerdings doch etwas mehr 😀 vielen Dank nochmals

    Grüße Marc 😉

Login für Antwort