Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Bodenplatte (5cm) ausgleichen. Hilfe?!

    Posted by Marc S on 15. Mai 2022 um 13:19

    Tag zusammen,

    Kurz und knapp, meine gegossene Bodenplatte (ca 17cm dick) ist leider schief. Und das um ganze 4-5 cm von links nach rechts.

    Ich brauche also bitte mal Lösungen von euch.

    Ausgleichsmasse – wird zu teuer sein 😆

    Aktuell würde ich es so machen -> feinen Sand nehmen und auf die Bodenplatte kippen, abziehen, natürlich alles in Wage , dann Styrodur Platten verlegen (3-4cm ? ) Dann das Vlies von Poolsana (500mg) und dann halt den Ovalpool dadrauf.

    Was sagt ihr dazu ? Bzw. Auch Poolsana ?

    Irgendwie muss ich ja die 4cm ausgleichen.

    Gruß marc

    Marc S hat geantwortet 6 months, 3 Wochen aktiv. 2 Poolhelden · 4 Antworten
  • 4 Antworten
  • Deleted User

    Deleted User
    16. Mai 2022 um 3:25

    Hi,

    Ich hatte das gleiche Problem bei meinem Oval-Pool.

    Mein Pool hat 6,00 x 3,20 und auf der 6m-Länge hatte die Beton-Grundplatte einen Höhenunterschied von ca. 3cm. Und wie du schon geschrieben hast, Ausgleichsmasse auf so einer großen Fläche ist viel zu teuer.

    Ich habe dann die seitlichen Stützwände aufgebaut und an diesen Wänden habe ich dann so ca. 7m lange Leimbinderbalken in waage angeschraubt. Diese Balken dienten mir als Abzieh-Hilfe.

    Dann habe ich mir etwas zum abziehen gebastelt aus einer Dachlatte und OSB-Platten, wobei die Dachlatte über den beiden Leimbinderbalken lief beim abziehen.

    Als „Ausgleichsmasse“ habe ich dann Estrich-Beton genommen und dann quasi über die Leimbinderbalken abgezogen.

    Du musst dabei aber bedenken, dass dein Pool nachher etwas höher kommt. Du kannst den Estrich nicht von 5cm auf null abziehen sondern eher von 8cm auf 3cm.

    Ich hoffe, dass das ganze nachvollziehbar ist, was ich hier geschrieben habe. Leider habe ich von dieser Bauphase keine Bilder.

    Hier sieht man nur, wie ich anfange die Stützmauern zu bauen.

    Wenn du noch Fragen hast, dann werde ich diese schnellstmöglich beantworten.

    MfG,

    Howie

  • Marc S

    Mitglied
    16. Mai 2022 um 13:31

    Ok das wäre meine Alternative zwei die ich im Kopf hatte. Muss dann ein Haftgrund zwischen Beton und estrich ?

    Und dann hast du da einfach estrichmatten reingelegt ?

    Und welche Festigkeitsklasse?


    Ja dann wäre es halt so mit der Höhe. Wäre ja bei meiner beschriebenen Methode mit dem Sand und den Styrodur Platten nichts anderes …

    Gruß

  • Deleted User

    Deleted User
    16. Mai 2022 um 21:04

    also ich habe keinen Haftgrund aufgetragen und auch keine Estrichmatten reingelegt.

    Die Festigkeitsklasse weiss ich gar nicht, ich habe den Estrich-Beton selber angemischt im Verhältnis 1:4 (1 Teil Zement : 4 Teile Sand/Kies-Gemisch)

  • Marc S

    Mitglied
    17. Mai 2022 um 15:02

    Ok ich hab mich jetzt auch dazu entschieden. Hab eh noch Zement übrig dann mische ich den mit feinen Sand und haue den da nochmal drauf zum ausgleichen.

    So wie du geschrieben hast auf der einen Seite 3cm auf der anderen 8, dann ist es halt so von der Höhe.