Heldenwissen

Finde Antworten auf Deine Fragen oder stelle sie hier in der passenden Kategorie.
Helden helfen Helden!

  • Tim

    Mitglied
    18. April 2024 um 20:40

    Hallo Christian,

    ja, genau, ich habe nicht den Poolmanager sondern “nur” die Automatic Cl/Ph von Bayrol da ich sie für einen noch einigermaßen vernünftigen Preis bekommen habe (ca. 1000€) – der Poolmanager kostet ab 3.500€ und hat Features die ich nicht brauche bzw. mir dann selbst programmieren kann.

    Auf dem Bild mal der Stand gestern zum Technikteil, denke das werde ich dann in den nächsten Tagen beginnen zu verkleben und sehe dann weiter…Wetter ist ja eher “bescheiden” aktuell.

    Wegen dem Thema messen folgender Ansatz:

    1. Die Bayrol automatic Ph/Cl misst via Redox / Ph Sonde und ermittelt dann den benötigten Wert – soweit machen das alle Anlagen ähnlich

    2. Da die Messsonden meist voll im 50er Rohr stecken habe ich mir die Messzelle gekauft. Hier zapfe ich Wasser direkt nach der SFA ab und kann dann gesteuert durch die beiden Kugelhähne den Durchfluss an den Sonden selbst einstellen. Dies hat zum einen den Vorteil dass die Sonden nicht so sehr verschleissen (2-3 Jahre sollte das so funktionieren), zum anderen günstigere und darüberhinaus Sonden aus Glas eingesetzt werden können – die messen genauer und sind haltbarer als die Originalen von Bayrol.

    3. Die Impfventile habe ich in einem Schauglas vorgesehen, davor ein Durchflussmesser für die Dosierung – heisst, Anlage dosiert nur wenn Durchfluss da ist.

    Das Ganze Mess-Impf-Setup liegt so bei ca. 200€.

    Alles darüberhinaus, was der Poolmanager kann werde ich selbst programmieren. Muss aber erstmal sehen wie das Ganze dann läuft und werde berichten.

    Feedback und Anregungen jederzeit gerne 🙂